Service und Tipps

Straße in der Wüste
© Robert Wenzel

Wir weisen auf relevante Veranstaltungen und Literatur rund um die Themen faires und sozialverantwortliches Reisen hin.

Internationale Workcamps

Bonn/Berlin (TW). Der Service Civil International (SCI) ist eine internationale Freiwilligenorganisation und vermittelt jährlich Jugendliche und Erwachsene in 600 internationale Workcamps auf der ganzen Welt. Der SCI bietet ganzjährig freie Plätze für TeilnehmerInnen in internationalen …

Der Tourismus wächst weiter

Wie die Welt-Tourismus-Organisation (WTO) in Madrid bekannt gab, unternahmen - nach vorläufigen Ergebnissen - rund 657 Millionen Menschen im vergangenen Jahr eine Auslandsreise. Das sind 3,2 Prozent mehr als 1998. Korrekt muß es allerdings heißen: Internationale Ankünfte, denn gezählt bzw …

Dossier: Der Tibet-Mythos

Von Shambhala zu Shangri-La Die Okkultpäpstin H.B. Blavatsky Ein einzigartiger Kulturimperialismus Empörung über "Hakenkreuze" Die Faszination an okkulten Themen ist ungebrochen

Reiseleiter-Training in Bethlehem

Bethlehem. Im kommenden Jahr zählt Bethlehem zu den voraussichtlich meistbesuchten Orten. Doch es mangelt an palästinensischen Reiseleitern. Für sie hat deshalb der Ammerlander "Studienkreis für Tourismus und Entwicklung" im November 1999 zusammen mit "Tourism Watch" ein erstes …

"Heilig Land 2000": Dem Frieden eine Chance geben

Ein neuer Leitfaden, "Palästina/Israel: Fair reisen!", ermöglicht die umsichtige Planung und Vorbereitung einer Reise auf neuen Wegen durchs "Heilige Land". Am "Ort , wo alles begann", sollen auch die palästinensischen AnbieterInnen vom Tourismusboom profitieren.

Ganz privat

Mal ehrlich - mit Reisen kann man nicht mehr angeben. Wenn die Fußpflegerin nach Hawaii düst, das Rentnerehepaar von gegenüber herzlos die Hängegeranien vertrocknen lässt, um auf Kreuzfahrt zu gehen, und Detlef vom Getränkemarkt in Kanada durch den Tiefschnee brettert, dann taugen …

Amerika, Du hast es besser!

"Amerika, Du hast es besser!" Das hat Goethe gesagt und damit den Nagel auf den Kopf getroffen. Sogar der Reiseleiter, der in den USA unterwegs ist, hat es besser als derjenige, der sich beispielsweise in Indien bemüht, seine Schutzbefohlenen am Begehen der ärgsten touristischen Sünden zu …

Vorbereitung für Verständigung?

"Reiseführer sind manchmal bessere Ratgeber als die Medien, wenn es um Afrika geht". Zu diesem Ergebnis kommt die Initiative "Pro Afrika" in ihrer Analyse deutschsprachiger Afrika-Reiseführer. Nicht zuletzt liege es in der Natur der Reiseführer, die Vorzüge des Reiselandes zu betonen …

25 Jahre Sympathie Magazine

"Ich" prangt auf dem Titelblatt der Jubiläumsausgabe "Tourismus verstehen", das der Studienkreis zum 25jährigen Bestehen der beliebten Sympathie Magazine herausgegeben hat. Das "Ich" aus dem doppelsinnigen Zitat "Ah, daß ich nicht alle Menschen und überall bin" von Fernando Pesoa zieht …

Service und Tipps abonnieren

Infoservice

Die wichtigsten Hintergründe alle zwei bis drei Monate im Abo Hier abonnieren