Unternehmensverantwortung

Fischer am Strand die gemeinsam ein Netz aus dem Wasser ziehen
© Robert Wenzel

Komplexe Wertschöpfungsketten und internationale Verknüpfungen zeichnen den globalen Tourismus aus und machen ihn unübersichtlich. Gleichzeitig ist der Tourismus ein weitgehend unregulierter Wirtschaftsbereich, im Wettbewerb um Investitionen oder Reisende, stechen sich Urlaubsziele mit niedrigen Umwelt- und Sozialstandards gegenseitig aus – zu Lasten der Natur und der Menschen. Studien gehen davon aus, dass zwei Drittel aller Arbeitsstunden, die im Ausland allein für deutsche Urlauber erbracht werden, mit menschenrechtlichen Risiken verbunden sind. Es ist deshalb dringend nötig, dass Unternehmen der Tourismusbranche, Umwelt- und menschenrechtliche Risikoprüfungen durchführen und ihren Sorgfalts- und Transparenzpflichten nachkommen. Wir setzen uns deshalb für gesetzliche Regeln der Unternehmensverantwortung ein und engagieren uns im Rahmen unabhängig überprüfter Nachhaltigkeitszertifizierungen.

Gutes tun und darüber reden

Wie Tourismusunternehmen – vom Beherbergungsbetrieb bis zum Reiseveranstalter –Unternehmensverantwortung und Nachhaltigkeit ehrlich und erfolgreich kommunizieren können, vermittelt das Dossier „Kommunikation von CSR im Tourismus“, herausgegeben von der Naturfreunde Internationale – respect …

"Fairwärts"-Gewinner prämiert

Auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) im März haben Kate Stuttgart und TourCert die drei Gewinner des „Fairwärts“-Ideenwettbewerbs für nachhaltigen Tourismus prämiert. Der erste Preis ging an Amitabha Reisen mit ihrer „Müll-Beseitigungs-Kampagne 2015“, einem Selbsthilfeprojekt in …

Voluntourismus verantwortlicher gestalten

Freiwilligeneinsätze und Voluntourismus werden immer beliebter. Zugleich hat auch die öffentliche Kritik daran zugenommen. Mit ihren neu überarbeiteten Voluntourismus-Kriterien setzt sich die Zertifizierungsorganisation Fair Trade Tourism im südlichen Afrika für mehr Transparenz in Bezug …

Geraubte Würde

Nach Schätzungen leben 30 bis 45 Prozent der 2,4 Millionen Waisen und anderen besonders verletzlichen Kinder in Kenia in Kinderheimen oder Waisenhäusern. Die meisten dieser Institutionen werden von Ausländern unterstützt, oft in bester Absicht. Die Unterstützung solcher Institutionen …

Reisende Täter

Die Zahl der Kinder, die auf Reisen und im Tourismus sexuell ausgebeutet werden, hat im Laufe der Jahre stark zugenommen und auch die Strategien der Täter haben sich verändert. Mit einer zweijährigen „Globalen Studie zur sexuellen Ausbeutung von Kindern auf Reisen und im Tourismus“ hat das …

Nicht mit zweierlei Maß

Am Kilimandscharo bricht ein Träger beim Wasserholen zusammen. Während einer Fußsafari in Simbabwe wird der Wildhüter von einem Löwen getötet. In etlichen Reiseländern stellt in solchen Fällen die Großfamilie das Versicherungsnetz dar. Denn in Gesellschaften, in denen das Überleben in …

Nachhaltigkeit im Tourismus

Nachhaltigkeit im Tourismus. Wegweiser durch den Labeldschungel
© Brot für die Welt

Der Arbeitskreis Tourismus & Entwicklung (akte), Ecotrans e.V., die Naturfreunde Internationale und Tourism Watch vergleichen im beliebten „Wegweiser durch den Labeldschungel“ bereits zum dritten Mal die Standards der 20 wichtigsten touristischen Nachhaltigkeitslabels.

Tourismuswende

Titelbild Tourismuswende
© Brot für die Welt

Die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung nimmt an vier Stellen explizit Bezug zum Tourismus. Damit verbunden ist die Aufforderung, die Potenziale des Tourismus zu nutzen und im Sinne globaler Gerechtigkeit weiterzuentwickeln. Die Transformation unserer Welt, die die Agenda 2030 fordert, wird nur gelingen, wenn auch die Tourismuswende konsequent angegangen wird.

Internationale Fachtagung "Corporate Responsibility in Tourism"

Das internationale Netzwerk „Building Excellence for Sustainable Tourism – an Education Network” (BEST EN) hat sich zum Ziel gesetzt, Wissen im Bereich des nachhaltigen Tourismus zu generieren und zu verbreiten. Ein wichtiger Bestandteil des Netzwerks ist der jährlich an einer anderen …

Zweites Werkstattgespräch Freiwilligenarbeit und Voluntourismus

Voluntourismus, die Verknüpfung von ehrenamtlichem Engagement und Reisen, erfreut sich seit einigen Jahren wachsender Beliebtheit. Eine Qualitätsdebatte ist dringend nötig, da viele der Angebote erhebliche Defizite in Bezug auf die Auswahl und Vorbereitung der Teilnehmenden, auf …

Unternehmensverantwortung abonnieren

Infoservice

Die wichtigsten Hintergründe alle zwei bis drei Monate im Abo Hier abonnieren