Unternehmensverantwortung

Fischer am Strand die gemeinsam ein Netz aus dem Wasser ziehen
© Robert Wenzel

Komplexe Wertschöpfungsketten und internationale Verknüpfungen zeichnen den globalen Tourismus aus und machen ihn unübersichtlich. Gleichzeitig ist der Tourismus ein weitgehend unregulierter Wirtschaftsbereich, im Wettbewerb um Investitionen oder Reisende, stechen sich Urlaubsziele mit niedrigen Umwelt- und Sozialstandards gegenseitig aus – zu Lasten der Natur und der Menschen. Studien gehen davon aus, dass zwei Drittel aller Arbeitsstunden, die im Ausland allein für deutsche Urlauber erbracht werden, mit menschenrechtlichen Risiken verbunden sind. Es ist deshalb dringend nötig, dass Unternehmen der Tourismusbranche, Umwelt- und menschenrechtliche Risikoprüfungen durchführen und ihren Sorgfalts- und Transparenzpflichten nachkommen. Wir setzen uns deshalb für gesetzliche Regeln der Unternehmensverantwortung ein und engagieren uns im Rahmen unabhängig überprüfter Nachhaltigkeitszertifizierungen.

Tourismuswirtschaft engagiert sich gegen Kinderprostitution

Der Verhaltenskodex (″Code of Conduct″ – CC) zum Schutz der Kinder vor sexueller Ausbeutung im Tourismus ist in der Tourismuswirtschaft angekommen. Er wurde von bislang über 600 Unternehmen und Verbänden in über 23 Ländern unterzeichnet und ist damit nach Einschätzung der …

Zwei Jahre nach dem Tsunami

Unter dem Motto „Buchen hilft!“ appellierten nach dem Tsunami Reiseveranstalter, nationale Tourismusbehörden und Vertreter der Tourismuspolitik für eine möglichst rasche Rückkehr der Touristen in die betroffenen Küstengebiete. Eine Reihe von Tourismusunternehmen sammelte Spenden, um den …

Nur ein Tropfen

An den verschiedensten Ecken des diesjährigen World Travel Market (WTM) in London waren sie präsent – Infotafeln, Stände und Aktionen von 'Just a Drop', einer Initiative der WTM-Messeleiterin Fiona Jeffery, mit der Geld für Projekte zur Verbesserung der Wasserversorgung in einigen der …

Kritik an Nachhaltigkeitspreis für die WestLB

Die Westdeutsche Landesbank (WestLB) hat den „Sustainable Bankers of the Year Award“ 2006, einen Nachhaltigkeitspreis der Finanzzeitung „Financial Times“ und der International Finance Corporation, gewonnen. Die Jury hob hervor, dass es der WestLB in kürzester Zeit gelungen sei, das Thema …

Schnäppchen-Urlaub für den Wiederaufbau

(Bonn, 27.01.05) Angesichts der Ankündigung der Reisebranche, ab 1. Februar wieder alle touristischen Ziele anzusteuern, warnt der Evangelische Entwicklungsdienst davor, mit einem überhasteten, unkontrollierten Wiederaufbau von Hotelzentren die Chancen für einen sozial verantwortlichen und …

Corporate Social Responsibility (CSR)

Der Einfluss transnationaler Unternehmen auf die wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung von Staaten und damit auf das konkrete alltägliche Leben der Menschen hat weltweit und spätestens seit wir über Globalisierung reden, kontinuierlich zugenommen. Fusionen im produktiven Sektor …

Unternehmensverantwortung abonnieren

Infoservice

Die wichtigsten Hintergründe alle zwei bis drei Monate im Abo Hier abonnieren