Workshops "Ökumenische Partnerschaftsreisen"

We don't need visitors who come and go,

We need friends with whom to grow.

(Shatila Camp, Palästina)

Der "Ausschuß für Entwicklungsbezogene Bildung und Publizistik (ABP)" der evangelischen Entwicklungsdienste fördert seit über 20 Jahren entwicklungs-politische Begegnungen und ökumenische Lernreisen von Nord nach Süd und von Süd nach Nord. In rund 2000 geförderten Maßnahmen waren direkt ca. 10.000 Menschen an entsprechenden Programmen beteiligt. Eingebunden in gut geplante Bildungsprojekte sind diese Reisen ein wirksames Instrument globalen Lernens. Die aktuellen Antragszahlen bestätigen ihren unverändert hohen Stellenwert in der Partnerschaftsarbeit von Gemeinden und Gruppen. Zur weiteren Qualifizierung der ökumenischen Lernreisen laden das ABP-Sekretariat und "Tourism Watch" am 17./18. März 2000 interessierte Gruppen zu einem Workshop ins Gustav-Stresemann-Institut nach Bonn ein. Im Mittelpunkt stehen Erfahrungsaustausch und die Rolle des Geldes in den Partnerschaften.

Nähere Informationen und Anmeldungen:
ABP-Sekretariat
Kniebisstr. 29
70188 Stuttgart

Tel.: 0711-92 57 740
Fax 0711-92 57 749

Ähnliche Ziele verfolgt ein "Partnerschaftseminar" mit dem Untertitel "Ökumenisches Lernen am Beispiel von Partnerschaften mit den Ländern des Südens" am 31. März / 1. April 2000 in Leipzig. Veranstalter ist hier die

"Arbeitsstelle für Mission, Ökumene und entwicklungsbezogene Bildung in der Ev.-lutherischen Landeskirche Sachsens"
Paul Liszt-Straße 19
04103 Leipzig

Tel.: 0341-9940-655
Fax: 0341-9940-690

Als Handreichung zur Gestaltung ökumenischer Lernreisen ist jetzt bei "Tourism Watch" die überarbeitete Broschüre "Voneinander lernen - Tourismus und Entwicklung" erschienen. Auf 64 Seiten beschreibt sie die Besonderheiten öku-menischer Lernreisen im Rahmen des internationalen Tourismus, erläutert die För-derkriterien des ABP und bietet im Adressenteil vielfältige Kontakt- und Informationsmöglichkeiten.

Einzelhefte sind kostenlos zu beziehen bei:

Evangelischer Entwicklungsdienst

Tourism Watch

Ulrich-von-Hassell-Str. 76

53123 Bonn

 

(1827 Zeichen / 32 Zeilen, Dezember 1999)

 

 

Tourism Watch Newsletter: Die wichtigsten Hintergrundinfos alle 2-3 Monate per Mail.

Infoservice

Die wichtigsten Hintergründe alle zwei bis drei Monate im Abo Hier abonnieren