Faire Geschäftsreisen

Ein wichtiges Beratungsangebot von fairunterwegs

Bei Kunden, Investorinnen und vielen Mitarbeitenden sind verantwortungsbewusste Unternehmen angesagt. Geschäftsreisen sind eine Reputationschance, weil Unternehmen dadurch ihr Engagement sichtbar machen können. Wie Dienstreisen mit Menschenrechten und Klimaschutz in Einklang gebracht werden können, zeigt fairunterwegs in einem ansprechenden, übersichtlichen Tool für Unternehmen.

Für die erste Orientierung bietet das digitale Tool einen Basics-Abschnitt, der in drei Schritten beschreibt, was wichtig ist:

  1. Eine klare Haltung der Unternehmensführung, die durch Policies und Richtlinien festgehalten wird und die konform ist mit den UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte und dem Pariser Klima-Abkommen.
  2. Ein professionelles Dienstreisemanagement, das durch aktive Analysen Risiken minimiert, die CO2-ärmste Reisevariante vorschlägt, zertifizierte Hotels zu fairen Preisen heraussucht und Kennzahlen erhebt. 
  3. Engagierte Mitarbeitende, die sich auf die Kultur und gängige lokale Geschäftspraktiken vorbereiten, übliche Trinkgelder zahlen, Prostitution und Korruption konsequent abblocken und ihr eigenes Verhalten reflektieren.

Im Abschnitt für Fortgeschrittene werden die Themen „Klimaschutz“, „Menschenrechte“, „Buchung“, „Auf der Reise“ und „Debriefing/Berichte“ übersichtlich vertieft. Rechtliche und ethische Aspekte werden aufgegriffen und Handlungsoptionen mit Beispielen hinterlegt. Links, die zu entsprechenden Richtlinien, tiefergehenden Informationen, guten Beispielen und Tipps führen, ermöglichen eine intensivere und transparente Auseinandersetzung mit den angeführten Themen. Besonders gelungen sind hier die direkten Verweise auf die SDGs, die das jeweilige Thema adressiert.

Neben den digitalen Informationen bietet fairunterwegs interessierten Unternehmen an, sie bei ihrem Engagement für faire und klimaverträgliche Geschäftsreisen zu unterstützen - durch kostenlose On- und Offline-Trainings.

Tourism Watch Newsletter: Die wichtigsten Hintergrundinfos alle 2-3 Monate per Mail.

Infoservice

Die wichtigsten Hintergründe alle zwei bis drei Monate im Abo Hier abonnieren