60 Jahre: Rundes Jubiläum bei Brot für die Welt

Seit 60 Jahren kämpft Brot für die Welt für die Überwindung von Hunger, Armut und Ungerechtigkeit. In dieser Zeit wurde Beachtliches erreicht: Gemeinsam mit Partnerorganisationen weltweit und getragen von so Vielen in evangelischen und freikirchlichen Gemeinden in Deutschland konnte das Entwicklungswerk bisher bereits Millionen Menschen dabei unterstützen, ihr Leben aus eigener Kraft zu verbessern. Dabei zählt für Brot für die Welt jede und jeder Einzelne und die Verheißung, dass alle „das Leben und volle Genüge“ haben sollen.

Im Advent 1959 begann eine besondere Weihnachtsgeschichte: Zum ersten Mal wurden deutschlandweit Spenden für die Aktion Brot für die Welt gesammelt. Seit dieser Zeit setzt sich Brot für die Welt in tausenden Projekten für die Überwindung von Ungerechtigkeit, Hunger und Armut in der Welt ein. In diesem Herbst wiederholt sich die Geschichte zum 60. Mal. Am 1. Adventssonntag startet die 60. Aktion Brot für die Welt unter dem Motto „Hunger nach Gerechtigkeit“.

Weitere Informationen unter:https://www.brot-fuer-die-welt.de/ueber-uns/60-jahre/

Zur Plakatserie:https://www.brot-fuer-die-welt.de/ueber-uns/chronik/plakate/

RW

Infoservice

Die wichtigsten Hintergründe alle zwei bis drei Monate im Abo Hier abonnieren