Tourismuspolitik

Rund zwei Jahre nach der Revolution in Tunesien im Januar 2011 hat sich der Pauschaltourismus zumindest hinsichtlich der Gästezahlen wieder etwas erholt. Doch noch immer leiden die Hotels, Restaurants und Händler, weil viele Europäer eine Reise nach Tunesien für unsicher und gefährlich halten.…
Die ITB Berlin 2013 findet vom 6. bis 10. März statt. Von Mittwoch bis Freitag ist die Messe nur für Fachbesucher geöffnet, am Samstag und Sonntag auch für das allgemeine Publikum. Öffnungszeiten: täglich 10-18 Uhr. Veranstaltungen von Brot für die Welt – Tourism Watch Sie finden uns am Stand…
Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Relevanz von gesellschaftlicher Unternehmensverantwortung der Deutschen Hotellerie und dem kommunikativen Umgang mit dem Konzept der Corporate Social Responsibility (CSR), heute und in Zukunft. Zu der Thematik CSR bezüglich der Hotelindustrie…
Vom 26. bis 30. März 2013 ist in der tunesischen Hauptstadt Tunis das Weltsozialforum geplant. In Kooperation mit internationalen Partnern aus der Zivilgesellschaft ist Brot für die Welt – Tourism Watch an der Organisation mehrerer Workshops beteiligt.
Die ITB Berlin 2013 findet vom 6. bis 10. März statt, der ITB Berlin Kongress auf dem Messegelände vom 6. bis 8. März. Brot für die Welt – Tourism Watch wird auf der ITB 2013 wieder einen gemeinsamen Stand mit TourCert und ECPAT in Halle 4.1 haben. Am Mittwoch, den 6. März ist von 16 bis 18 Uhr…
Die CSR-Tage auf der Ferienmesse Wien am 10. und 11. Januar 2013, veranstaltet von der Naturfreunde Internationale (NFI) und ECPAT Österreich in Kooperation mit der Ferienmesse, greifen aktuelle Themen rund um die Sozialverantwortung von Unternehmen im Tourismus auf und sollen zeigen, wie "…
Mitte November haben der Deutsche Reiseverband (DRV) und dreizehn seiner Mitglieder den globalen Ethikkodex im Tourismus "Global Code of Ethics for Tourism" in Montenegro unterzeichnet. Mit dem Kodex verpflichten sie sich zu einen sozialverantwortlichen und nachhaltigen Tourismus. Weitere…
Die tourismuskritische Organisation Schyst Resande und acht weitere schwedische Nichtregierungsorganisationen beleuchten in einer Studie die Arbeitsbedingungen für einheimische Angestellte in Hotels und deren Zulieferbetrieben in Thailand und der Türkei – zwei der populärsten Reiseziele von…
Ob Maßnahmen zum Schutz von Kindern vor sexueller Ausbeutung in den Kriterien für Gütesiegel im Tourismus vorkommen und in welcher Weise sie in die Zertifizierung einbezogen werden, hat Annegret Zimmermann in einer Studie für Brot für die Welt – Tourism Watch untersucht. Von 22 ausgewählten…
Nein, die Tourismuswirtschaft tut nicht genug für den Klimaschutz, so die einhellige Meinung des Fachpublikums zu Beginn einer Debatte Wirtschaft contra Wissenschaft auf dem World Travel Market im November in London. Die Argumente der Wirtschaftsvertreter überzeugten auch nicht vom Gegenteil. Die…
Die touristischen Emissionen als solche liegen nach wie vor nicht auf dem Verhandlungstisch der Vereinten Nationen. Ein großer Anteil der Emissionen, die durch den Tourismus verursacht werden – namentlich die Flug- und Schiffsemissionen – hingegen schon. Beide konnten sich bisher den bindenden…
Ohne dass es eine Gesetzesgrundlage dafür gäbe, hat die "Touristifizierung" in Myanmar bereits begonnen. Das Ministerium für Hotels und Tourismus hat im September in seinem politischen Handlungskonzept für einen verantwortlichen Tourismus (RTP) die Reisebranche zu einem Sektor von nationaler…
Unbeabsichtigt unterstützen Touristen in Sri Lanka unter Umständen Unternehmen, die mit Kriegsverbrechen und Menschenrechtsverletzungen in Verbindung stehen. Warum Reisende in diesem Land besonders genau hinschauen sollten, wer eigentlich von ihrer Reise profitiert, fragten wir Fred Carver von…
Das starke Wachstum des Tourismussektors in Costa Rica in den letzten Jahren hatte widersprüchliche Folgen. Anfänglich zeigte sich eine positive Seite der Entwicklung für kleine und mittelständische Unternehmen, oft Familienunternehmen, und eine sehr gute Tendenz zum gemeindebasierten Tourismus.…
"Laos ist ein gut gehütetes Geheimnis. Darin liegt sein Charme", sagt Shui Meng Ng. Die Direktorin des laotischen Fairhandelsunternehmens Saoban sprach als eine der Referentinnen auf dem 9. Asia-Europe People's Forum (AEPF) im Oktober in Vientiane. Die zivilgesellschaftliche Großveranstaltung hat…
Zu Weihnachten sind die Vier-Sterne-Hotels auf Malta gut belegt mit "Flüchtlingen", die mit "All-Inclusive"-Paketen als Touristen dem Schmuddelwetter im Norden Europas entfliehen. Malta – die kleine Felseninsel im Mittelmeer – blickt auf eine große Geschichte als europäisches Bollwerk gegen…
Gegenstand der Recherche ist die Analyse ausgewählter Sozial- und Nachhaltigkeitslabel aus dem Tourismusbereich hinsichtlich des Themas „Schutz von Kindern vor sexueller Ausbeutung im Tourismus“. Dabei geht es um die Frage, ob und wie der Aspekt „Maßnahmen zum Schutz von Kindern“ in den…
This work aims to contribute to the debate on social conflicts generated by coastal development and the process of land tenure reform as a conflict resolution mechanism. We will present the case of the Territorios Costeros Comunitarios reform movement (TECOCOS) currently mobilized in Costa Rica…
Seit einiger Zeit besteht das Bestreben, Fair Trade auf den Reisemarkt anzuwenden und schließlich dem Konsumenten einen fair gehandelten Urlaub zu versichern. Diese Arbeit setzt sich das Ziel, das Konzept des Fair Trade im Tourismus vorzustellen, dessen In-halte, Ziele und bisherige Erfolge sowie…
Tourismus in Kambodscha hat viele Facetten. Einige davon dienen dem Wohl der Bevölkerung, andere wohl eher nicht. Da gibt es eine "Shooting Range" in Phnom Penh, auf der Schießwütige mit automatischen Waffen herumballern und sogar eine Panzerfaust abfeuern können – und das in einem Land, in dem…
Als in großen Teilen Indiens Ende Juli die Lichter ausgingen und in der Hauptstadt Neu-Delhi die U-Bahn stehen blieb, machte die Nachricht vom Energiedefizit der aufstrebenden Wirtschaftsmacht vor allem im Westen Schlagzeilen. Es war der bislang größte Stromausfall in der Geschichte der…
Die "grüne Wirtschaft" ist nicht die Zukunft, die sich breite Teile der Zivilgesellschaft vorstellen. Das wurde auf dem "Gipfel der Völker" deutlich, der im Vorfeld der UN-Konferenz Rio+20 im Juni in Rio de Janeiro stattfand. René Schärer war vor Ort und berichtet über Enttäuschungen,…
In der neuen Ausgabe der travel tribune, die gleichzeitig die Jubiläumsausgabe zum 30-jährigen Bestehen ist, finden Sie interessante neue Statements von Tourism Watch zum Tourismus. Das Kurzinterview mit Heinz Fuchs können Sie hier herunterladen.
Im Auftrag von EED Tourism Watch fand am 14.06.2012 in Köln ein Fachgespräch zum Thema "Tourismusfachkräfte in der Entwicklungszusammenarbeit" statt, welches von GATE – Netzwerk, Tourismus, Kultur e.V. organisiert und durchgeführt wurde.
(Berlin, 02.07.2012) Ein Bündnis von Umwelt- und Entwicklungsorganisationen fordert, dass die deutsche Luftverkehrsteuer nicht abgeschafft sondern weiterentwickelt werden muss. Nach Vorlage des Evaluierungsberichts der Bundesregierung zur Luftverkehrsteuer fordern Brot für die Welt, Bund für…
Pünktlich zur Rio+20-Konferenz in Rio de Janeiro vom 20.-22. Juni 2012 ist die gemeinsame Publikation "Beyond Greening: Reflections on Tourism in the Rio-Process" von Alba Sud (Spanien), Fair Trade in Tourism South Africa (FTTSA), Instituto Terramar (Brasilien), Kabani - the other direction (…
Basierend auf der All-inclusive-Studie von Schyst Resande, einem schwedischen Partner von Tourism Watch (TW), hat die Kulturwirtin Adina Pannicke im Autrag von TW den deutschen Reisemarkt zum Thema "Glücksbringer All-inclusive-Tourismus? Angebot und Nachfrage auf dem deutschen Quellmarkt und…
Um den Tourismus auf Nachhaltigkeitskurs zu bringen, muss seinen komplexen Auswirkungen Rechnung getragen werden. Darauf weisen Autorinnen und Autoren aus Brasilien, Deutschland, Großbritannien, Indien, Spanien und Südafrika hin, die in einem Reader "Beyond Greening: Reflections on Tourism in the…
Die Organisation des Verhaltenskodex zum Schutz von Kindern vor sexueller Ausbeutung im Tourismus hat ihren Hauptsitz in die thailändische Hauptstadt Bangkok verlegt. Das neue Hauptbüro ist zunächst in den Räumlichkeiten der Kinderschutzorganisation ECPAT International untergebracht. Neuer…
Es ist eine clevere Urlaubsform, die dem Reisenden einen unbeschwerten und kostengünstigen Urlaub ermöglichen soll und den Reiseunternehmen große Profite beschert: der all-inclusive-Tourismus. Der Kunde erwirbt ein umfangreiches Leistungspaket, das über die Vollpension hinaus in der Regel weitere…
Seit Mitte der 1980er Jahr geht der Boom der globalen Hotellerie mit einer noch nie da gewesenen Expansion des Finanzkapitalismus einher. Die Verknüpfung bzw. Synergie zwischen beiden besteht in der Schaffung eines riesigen Tourismusangebots in Form von Business-Clustern, die das traditionelle…
Mit freiwilligen Leitlinien wollen die Vereinten Nationen dazu beitragen, dem gravierenden Ausmaß von Landraub Einhalt zu gebieten, der in vielen Entwicklungsländern die Ernährungssicherheit bedroht. Das neue völkerrechtliche Instrument gilt als ein Meilenstein zum Schutz von Landrechten. Im Mai…
Der brasilianische Volksheld Chico Mendes hat der Menschheit mindestens ein wichtiges Vermächtnis hinterlassen: das Gesetz zur Schaffung von Schutzgebieten zur nachhaltigen Nutzung – so genannten Extraktivismus- oder Sammlergebieten ("reservas extrativistas" – Resex auf Portugiesisch). Mendes…
Sie wird dem "weiter wie bisher" gegenübergestellt, zumindest rhetorisch: Die "grüne Wirtschaft" – eines der Themen, die auf der Rio+20-Konferenz Ende Juni ganz oben auf der Tagesordnung stehen. Das Konzept hat jedoch deutliche Schwachstellen. Es stellt das vorherrschende Wachstumsparadigma nicht…
Vom 20. bis 22. Juni 2012 blickt die Welt erneut nach Rio de Janeiro. Zwanzig Jahre nach dem historischen Weltgipfel von 1992 soll die diesjährige Konferenz der Vereinten Nationen über nachhaltige Entwicklung neuen Schwung in die Bemühungen um mehr Nachhaltigkeit bringen. Im Mittelpunkt stehen…
Anfang März 2012 war Heinz Fuchs, Leiter der Arbeitsstelle Tourism Watch, zu Gast im WDR bei Planet Wissen, um dort über Möglichkeiten des nachhaltiges Reisens zu sprechen.
Mit der Messepräsenz auf der 46. Internationalen Tourismusbörse (ITB) vom 7.-11. März 2012 in Berlin ist die Arbeitsstelle Tourism Watch überaus zufrieden. Zusammen mit den Partnern TourCert und ECPAT Deutschland gestaltete Tourism Watch in diesem Jahr einen gemeinsamen Stand in Halle 4.1. Dass…
The destination became the main competitive unit in the tourism sector, and is defined as as a tourist product and then as a specific supply involving a set of resources, activities and actors of a territory. Further, sustainable destination management is defined as the joint management of a…
Die Havarie der Costa Concordia kostete viele Menschen das Leben. Ungeklärt ist bisher die Frage, ob die Tragödie die Schuld einer einzelnen fahrlässig handelnden Person oder letztlich Ergebnis einer profiteigenen Industrie ist. Hat ein System, das sich das Motto "je oller, desto doller" auf die…
(Bonn/Berlin, 06.03.2012) Zum Start der weltgrößten Tourismusmesse ITB in Berlin, fordert der Evangelische Entwicklungsdienst (EED) eine Verpflichtung der Reiseveranstalter zur Verwirklichung der Menschenrechte im Tourismus. „In vielen Teilen der Welt geht Tourismus mit Verletzung elementarer…
Bio and fair trade are en vogue not just in day-to-day shopping, but more often than not also in holiday planning.“Fair travel” is in demand– but what is it that makes travelling “fair”? Currently, tourism boasts more than 100 quality labels worldwide.
(Seefeld, 01.03.2012) Der Studienkreis für Tourismus und Entwicklung zeichnet auf der 46. ITB Berlin die drei Gewinner des TO DO!2011-Wettbewerb Sozialverantwort­licher Tourismus aus. Die Preisträger der 17. Wettbewerbsrunde stammen aus Bolivien, Italien und Mosambik. EED Tourism Watch ist seit…
(Berlin, 01.03.2012, hib/MPI) Tourismus und partnerschaftliche Entwicklungszusammenarbeit war das Thema einer gemeinsamen öffentlichen Anhörung des Ausschusses für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung unter Vorsitz von Dagmar Wöhrl (CDU/CSU) und des Ausschusses für Tourismus unter…
(Stuttgart/Bonn, 27.02.2012) Im Anschluss an die Veranstaltung von EED Tourism Watch "Rechte für Menschen - Regeln für Unternehmen" während der ITB in Berlin, findet am Mittwoch, den 7. März 2012 die CSR-Zertifizierung von Reisebüros und Reiseveranstaltern durch TourCert mit anschließendem…
Reiseveranstalter und Investoren sind in Goldgräberstimmung. Sie wollen den Tourismus in Burma ausbauen. Doch die Demokratie im Land sei noch nicht gesichert, warnt Thawm Hlei Mang, der vor 17 Jahren als burmesischer Flüchtling nach Basel kam. Noch immer säßen mehrere hundert politische Gefangene…
Anfang Februar wurde der maledivische Präsident Mohamed Nasheed unter vorgehaltener Waffe zum Rücktritt gezwungen. Damit endete der politische Frühling der Malediven, der 2008 nach dreissig Jahren leidvoller Diktatur mit der demokratischen Wahl Nasheeds begonnen hatte. Vizepräsident Waheed soll…
Die ersten Häuser rund um den Basar sind abgerissen worden. Es gibt Gerüchte, dem gesamten Ort drohe das gleiche Schicksal. In Hampi, dem kleinen Ort im Norden des indischen Bundesstaates Karnataka, unweit von Goa, leben seit drei Generationen Familien, die eine größtenteils sehr einfache…
In Arthungal, 30 km nördlich von Alappuzha im südindischen Bundesstaat Kerala, ist die unabhängige Fischereigewerkschaft ("Kerala Independent Fishermen's Federation" eine der aktivsten Basisgruppen im Kampf gegen die unkontrollierte Ausbreitung des Tourismus. Vor kurzem hat sie sich dafür…
Die Landrechtsfrage gestaltet sich in Kenia, wie in vielen afrikanischen Staaten, äußerst schwierig. Verbriefte Landrechte der lokalen Bevölkerung bestehen kaum. Dadurch entstehen erhebliche Spannungen und Konfliktpotenziale zwischen der indigenen Landbevölkerung und staatlichen Stellen, die…
Menschenrechte sind kein neues Thema im Tourismus, aber sie sind ein Thema, bei dem die Branche gefordert ist, neue Wege zu beschreiten. Es geht um Arbeitsbedingungen, den Schutz vor Diskriminierung und die Rechte von Kindern, Frauen und indigenen Völkern. Und es geht um die gestiegene…

Seiten

Subscribe to Tourismuspolitik