Service und Tipps

Persönliche Erfahrungen der Autorin Francoise Hauser, differenzierte Darstellungen der gesellschaftlichen Gegebenheiten, die ausdrückliche Warnung vor einem Kulturschock sowie konkrete Ratschläge verdichten sich in "Reisegast in China" zu einem umfassenden Kompendium für einen Besuch im Reich der…
Christian Hugo lebt an der Nordküste der Dominikanischen Republik auf der Insel Hispañola. Auf 100 reich bebilderten Seiten vermittelt der Philologe und pensionierte Gymnasiallehrer in diesem alternativen Reiseführer Impressionen vom Leben in der Karibik. Mit Gedichten auf Spanisch, Englisch und…
Mit mehr als nur einer Prise Humor beschreibt die Indologin Johanna Buß auf rund 350 Seiten, "was Sie schon immer über den Hinduismus wissen wollten." Die Autorin knüpft am westlichen Erfahrungshintergrund an und baut Verständnisbrücken in die hinduistische Gesellschaft in Indien und Nepal. Sie…
Er will Berührungsängste abbauen - sogar mit den Ratten, denen in Indien entweder Respekt entgegengebracht wird oder die zumindest "no problem" darstellen. In seinem Buch "Masala Highway. Abenteuer Alltag in Indien" berichtet Gabriel Neumann über den Alltag der Einheimischen. Meist zwar durch die…
Bei der diesjährigen Internationalen Tourismus Börse, ITB vom 09.-13.03.2011 in Berlin stellte Tourism Watch das Thema Menschenrechte und Tourismus in den Vordergrund. Bereits im Dezember des vergangenen Jahres erschien die Studie „Alles was Recht ist! - Menschenrechte und Tourismus."
Auf der "Fair Handeln 2011" wird auch der nachhaltige Tourismus ein Angebots­schwerpunkt sein. Die Messe für verantwortungsvolles und nachhaltiges Handeln findet vom 14. bis 17. April 2011 auf dem Gelände der Neuen Messe in Stuttgart statt. EED Tourism Watch wird mit eigenem Stand als Aussteller…
Die ITB Berlin 2011 findet vom 9. bis 13. März statt. Von Mittwoch bis Freitag ist die Messe nur für Fachbesucher geöffnet, am Samstag und Sonntag auch für das allgemeine Publikum. Öffnungszeiten: täglich 10 - 18 Uhr. Info: www.itb-berlin.de Trends & Events (Halle 4.1) Die Halle 4.1 bietet…
In Kooperation mit Naturfreunde Internationale und ECPAT Österreich veranstaltet die Ferienmesse Wien am 13. und 14. Januar 2011 zum ersten Mal zwei Tage zu gesellschaftlicher Unternehmensverantwortung (CSR). In Informationsveranstaltungen, Podiumsdiskussionen, Hintergrundgesprächen und…
Am 12.05.2011 lädt die Evangelische Akademie Baden gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft Tourismus der badischen Landeskirche zum dritten Mal zu den Herrenalber Tourismusgesprächen in den Europa-Park Rust ein. Während des ganztägigen Seminars sollen Fragen des Verhältnisses zwischen Kirche und…
Im Laufe der kommenden Jahrzehnte wird der demographische Wandel sich auch auf den Tourismus deutlich auswirken. Doch daraus entstehen auch wirtschaftliche Chancen, stellen die Welttourismusorganisation der Vereinten Nationen (UNWTO) und die European Travel Commission (ETC) in einem Bericht zu den…
Mechtild von Vacano untersucht anhand des Beerdigungstourismus nach Tana Toraja in Indonesien, wie Touristen sich selbst und andere Reisende wahrnehmen und welche Bilder sie sich von ihren Gastgebern/"Tourat_innen"* machen.  Beerdigungen sind in Tana Toraja große gesellschaftliche Feste. In den…
Gemeinsam mit der Redaktion Welt-Sichten hat EED-Tourism Watch ein Dossier mit Beiträgen für eine zukunftsfähige Entwicklung durch Tourismus veröffentlicht. Aus sehr unterschiedlichen Blickwinkeln werfen die Autoren Blicke auf den Tourismus. Dabei geht es um Pflichten und Verantwortung, zum…
Wieso können wir jederzeit aus dem grauen Alltag in die karibischen Urlaubsparadiese flüchten, während umgekehrte Fluchtbewegungen in hiesige Gefilde mit militärischen Sperrriegeln verhindert werden? Dieser und weiteren Fragen können Jugendliche und junge Erwachsene ab Klasse 10 im Workshop-…
Auf dem "Markt der Möglichkeiten" des Ökumenischen Kirchentags vom 12. bis 16. Mai 2010 in München ist der Evangelische Entwicklungsdienst (EED) mit einem Stand und bei einer Vielzahl von Veranstaltungen vertreten. ck- (248 Anschläge, 4 Zeilen, März 2010)
Der Reisepavillon wird 20 Jahre alt. Aus diesem Anlass kommt er in diesem Jahr als Kongress daher und findet vom 22. bis zum 25. April 2010 in Berlin statt. EED Tourism Watch ist mit einer Reihe von Veranstaltungen daran beteiligt: "Die Pleite von Kopenhagen: Wie weiter mit Klimagerechtigkeit und…
Die ITB Berlin 2010 findet vom 10. bis 14. März statt. Von Mittwoch bis Freitag ist die Messe nur für Fachbesucher geöffnet, am Samstag und Sonntag auch für das allgemeine Publikum. Öffnungszeiten: täglich 10 - 18 Uhr. Info: www.itb-berlin.de Trends & Events (Halle 4.1) Die Halle 4.1 bietet…
In bewährter Weise beleuchten die neuen SympathieMagazine des Studienkreises für Tourismus und Entwicklung komplexe Sachverhalte und gewähren ihren Leserinnen und Lesern Einblicke in fremde Kulturen. Mit viel Respekt und Zuneigung erzählen sie vom Alltag, von Lebensweise und Gebräuchen, von Kunst…
Die indische Nichtregierungsorganisation "Equations" mit Sitz in Bangalore hat ihren Internetauftritt völlig neu gestaltet und inhaltlich wesentlich ausgebaut. Unter http://www.equitabletourism.org/ sind tourismuskritische Themen, Informationen zur Arbeit von "Equations" in den verschiedenen…
  "Gemeinsam mehr erreichen" Klima-Allianz: http://www.die-klima-allianz.de/ Angesichts der immensen Herausforderungen des Klimawandels für Natur und Gesellschaft haben sich über 100 Organisationen zur "Klima-Allianz" zusammen­geschlossen. Sie setzen sich für politische Rahmenbedingungen ein…
"Die Kampagne bist Du!", fordert eine DVD zu den UN-Millenniumsentwicklungszielen (MDGs) Jugendliche und junge Erwachsene auf, sich für die Armutsbekämpfung zu engagieren. Der "MDG Tool-Kit" ist als Material- und Methodenbox konzipiert, mit einem Fundus an Hintergrundinformationen und praktischen…
Zur Ergänzung der Studie "Zukunftsfähiges Deutschland in einer globalisierten Welt" haben der Evangelische Entwicklungsdienst (EED) und "Brot für die Welt" eine Arbeitsmappe für die Gemeindearbeit erstellt. Sie bietet eine Grundlage, wichtige Themen der Studie in Gruppen zu erarbeiten. Einzelne…
Die im März 2009 neu aufgelegte Broschüre "Internationale Freiwilligendienste" des Arbeitskreises Lernen und Helfen in Übersee (AKLHÜ) bietet eine Übersicht über die von staatlichen und nichtstaatlichen Organisationen angebotenen internationalen Programme. Sie enthält Angaben zu den Voraussetzungen…
Der Studienkreis für Tourismus und Entwicklung hat ein Online-Gewinnspiel "Islam verstehen" ins Netz gestellt. Damit kann man schon vor den Sommerferien sein Wissen über den Islam testen und wertvolle Reisepreise gewinnen. Insgesamt sind 16 Fragen zu beantworten, die - so meint der Studienkreis - "…
Zwei Informations- und Dokumentationsfilme wurden auf der diesjährigen Internationa­len Tourismusbörse (ITB) mit dem "Toura D'Or" Filmpreis Zukunftsfähiger Tourismus ausgezeichnet. Die Arte-Produktion "Chile - Die Stimmen der Wüste" beschreibt, wie die indigene Bevölkerung Besucher zur schonenden…
Drei Tourismusinitiativen aus Brasilien, Peru und der Schweiz wurden auf der diesjährigen Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin mit dem "TO DO! 2008" ausgezeichnet. Der renommierte Preis für sozialverantwortlichen Tourismus ging an das regionale Netzwerk "Rede Tucum" im brasilianischen…
Ein verantwortungsvoller und gerechter Tourismus bietet Gemeinschaften aus verschiedenen Kulturen die Möglichkeit zur Begegnung und zum Austausch. Er fordert Solidarität und fördert zugleich ein besseres Verständnis untereinander. Diesem Prinzip folgt der vorliegende Verhaltenskodex. Er wurde…
Eine Reihe von Tourismus-Workshops soll auf dem Weltsozialforum (WSF) vom 27. Januar bis 1. Februar 2009 in Belém im brasilianischen Bundesstaat Para stattfinden. Insbesondere sollen die Erfahrungen mit Tourismus, Landrechten und Bodenspekulation in verschiedenen Teilen der Welt in den Blick…
Auf der "Fair Handeln 2009" wird auch der nachhaltige Tourismus ein Angebotsschwerpunkt sein. Die Messe für verantwortungsvolles und nachhaltiges Handeln findet vom 2. bis 5. April 2009 auf dem Gelände der Neuen Messe in Stuttgart statt. Veranstalter sind die Stiftung Entwicklungszusammenarbeit…
Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), “Brot für die Welt“ und der Evangelische Entwicklungsdienst wollen Zukunft gestalten. Dazu haben sie das renommierte Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie beauftragt, eine wissenschaftliche Studie “Zukunftsfähiges Deutschland“ zu…
Durch die geschickte Nutzung touristischer und landwirtschaftlicher Ressourcen ist Tunesien nach Libyen zum wohlhabendsten Land Afrikas aufgerückt. Fragen, wo die tunesische Gesellschaft zurzeit steht und was die wirtschaftlichen und politischen Perspektiven sind, werden im neuen SympathieMagazin…
Buddhistische Klöster mit aufwändigem Schnitzwerk, Stupas und himmelhohe Berge bilden ohne Zweifel eine unvergleichliche Kulisse – doch die Autorinnen und Autoren des neuen SympathieMagazins "Nepal verstehen" (Redaktion: Rainer Hörig) richten ihr Augenmerk auf das Alltagsleben in Nepal. Eine…
Mit einem aktualisierten Leitfaden und einem neuen Faltblatt über umweltgerechtes Verhalten auf dem "weißen Kontinent" gibt das Umweltbundesamt Reisenden und speziell Kreuzfahrttouristen verbindliche Verhaltensrichtlinien für das Südpolargebiet an die Hand. Der Leitfaden erklärt, wie die…
Der Studienkreis für Tourismus und Entwicklung in Ammerland stellt seine interkulturellen Motivationsseminare für Tourguides in Entwicklungs-, Schwellen- und Transformationsländern nun auf einer eigenen Projekt-Website im Internet vor. Unter www.tourguide-qualification.org finden sich…
Fairer Handel und Klimaschutz im Tourismus standen im Mittelpunkt der Veröffentlichungen, die mit dem diesjährigen Medienpreis für einen Tourismus mit Zukunft "signaTOUR 2008" ausgezeichnet wurden. "Seit der ersten Ausschreibung von signaTOUR im Jahr 2003 hat die Auseinandersetzung der…
"Palästina als Reiseziel zu wählen, heißt solidarisch zu handeln. Man bricht die Isolation auf, in der die palästinensische Bevölkerung gefangen ist", sagt Pierrette Nicolosi von der belgischen Tourismusinitiative "Tourisme et Justice". Auf Bitte palästinensischer Partner brachte sie Anfang 2007…
Wer das Sympathie Magazin "Costa Rica – Guatemala – Nicaragua verstehen" liest, erhält ausführliche Informationen über die bunte Welt dieser kleinen und überraschend vielfältigen zentralamerikanischen Staaten. Die Redakteurinnen Susanne Asal und Sandra Weiss stellen Geschichten von Mayas, Garifunas…
Israel und die Israelis besser zu verstehen, bedeutet, sich auch mit den Palästinensern zu befassen – und umgekehrt. So ergänzen sich die beiden neuen SympathieMagazine "Israel verstehen" (Redaktion: Katharina Amling) und “Palästina verstehen“ (Redaktion: Friedemann Büttner, Susanne Weiß) auf…
Das Klimabündnis Österreich hat 10 Tipps zusammengefasst, wie Urlauber ihre Reise klimafreundlich(er) gestalten können: • Bahn, Bus oder Fahrrad haben die beste Ökobilanz • Zielorte bis zu 700 km erreicht man auch ohne Flugzeug • Zielorte bis zu 2.000 km - Aufenthalt mindestens 8 Tage •…
Der 'TO DO! 2007' wurde im Rahmen der Internationalen Tourismusbörse im März 2008 in Berlin an Projekte aus Mexiko, Südafrika und Australien verliehen. Zu den Gewinnern zählen die 'Haciendas del Mundo Maya' aus den mexikanischen Bundes­staaten Campeche und Yucatán. Dort hat sich die in…
Die größte Tourismus-Messe der Welt beginnt in diesem Jahr am Mittwoch, den 5. März und endet am Sonntag, den 9. März. Mittwoch, Donnerstag und Freitag sind den Fachbesuchern vorbehalten, am Wochenende sind Reisende und Interessenten herzlich eingeladen. Öffnungszeiten: 10.00 – 18.00 Uhr. Info:…
″Wer andere besucht, soll seine Augen öffnen, nicht den Mund″, sagt ein tansanisches Sprichwort. Dazu will die aktualisierte Neufassung des bereits unter dem Titel ″Reisen mit Respekt″ bekannten Büchleins anregen, das nun ″Fair Reisen mit Herz und Verstand″ heißt. Wie sein Vorgänger ist das…
Mit einem Jubiläumstreffen in Basel beging das europäische Tourismusnetzwerk TEN Anfang Juni sein 25jähriges Bestehen. Einst gegründet als ″Third World Tourism European Ecumenical Network″ bringt TEN einmal jährlich die tourismuskritischen Mitgliedsorganisationen aus acht europäischen Ländern zum…
Der Australier Caesar D'Mello ist neuer Direktor der Ecumenical Coalition on Tourism (ECOT) in Chiang Mai, Thailand. Caesar D'Mello verfügt über langjährige Erfahrung in ökumenischen Arbeitsstrukturen, so zum Beispiel als Programm-Direktor des Columban Mission Center in Melbourne und als…
Besonders gelungene Filme über den Baikalsee, die Kapverden und Kreta wurden auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin mit dem ″TOURA D'OR″ Filmpreis für zukunftsfähigen Tourismus ausgezeichnet. Außerdem bedachte die Jury den Film ″Die Rückkehr der Sextouristen – Der Tsunami, die…
Der kleinbäuerliche Verein Caminos de Altamira aus La Consulta in der argentinischen Provinz Mendoza sowie die Alternative Tourism Group aus Beit Sahour, Palästina, sind die diesjährigen Gewinner des TO DO!-Preises für sozialverantwortlichen Tourismus. Beide Projekte zeichnen sich unter anderem…
Reisekataloge heben die positiven Seiten des Urlaubsortes hervor und sollen eher verkaufsfördernd denn als Informationsmedien wirken. Die realen gesellschaftlichen und sozio-politischen Gegebenheiten des Reiselandes werden kaum dargestellt. Die Analyse von Katalogen deutscher Reiseveranstalter…
Fair unterwegs sein heißt Menschen mit Respekt begegnen und Lebensräume achten. Wo immer die Reise hinführt, müssen wir uns bewusst machen, dass unser Erholungsraum für die Einheimischen Lebensraum ist. Deshalb engagiert sich das Team vom „arbeitskreis tourismus und entwicklung“ mit der Website  …
Auf respektvolle und wirklichkeitsnahe Weise machen sie ihre Leserinnen und Leser mit anderen Ländern, Kulturen und Menschen bekannt, ohne Probleme im Tourismus zu verleugnen: die Preisträger des diesjährigen „Medienpreises für einen Tourismus mit Zukunft – signaTOUR“. Für seinen Artikel „Berge…
Mit einer „Kreuzfahrt ins Glück“ will das Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF) ins neue Jahr starten. Dass dieser Film ausgerechnet in Burma spielt, hält die Burma-Initiative im Asienhaus nicht für einen Glückstreffer.
Mit einem neuen Internetportal unter www.zukunft-reisen.de informiert der Verein Ökologischer Tourismus in Europa (Ö.T.E.) e.V., Bonn, über „Nachhaltigen Tourismus“. Der Bereich „Rund um's Reisen“ soll interessierte Personen ansprechen, die sich über verträgliche Formen des Reisens informieren…

Seiten

Subscribe to Service und Tipps