Service und Tipps

Vom 26. bis 30. März 2013 findet in der tunesischen Hauptstadt Tunis das Weltsozialforum statt. In Kooperation mit der Alternative Tourism Group (Palästina), der Association of small-scale enterprises (ASSET, Gambia), Kabani – the other direction (Indien), der Stiftung Retour (Niederlande) und…
Im Rahmen ihrer dritten Jahreshauptversammlung veranstaltet die „Globale Partnerschaft für nachhaltigen Tourismus" (Global Partnership for Sustainable Tourism) am 25. März 2013 von 9 bis 17.30 Uhr ein Symposium im Gustav-Stresemann-Institut in Bonn. Dabei geht es unter anderem um…
"Die größte Herausforderung im Leben besteht in den Dingen, die wir nicht sehen, und in dem Wissen, das wir nicht haben", schreibt Ron O'Grady in seinen Memoiren, die 2012 unter dem Titel "The Ultimate Challenge" erschienen sind. Als Gründer der ECPAT-Kampagne (damals "End Child Prostitution in…
Das Buch "2050 – Tomorrow's Tourism" von Ian Yeoman strotzt vor Enthusiasmus, Optimismus und gewagten Prophezeiungen, denn seine Vorhersagen gehen vom heutigen Wohlstand, heutigen Technologien und gegenwärtigen Ressourcen aus. Den Konsequenzen globaler Technologien und Einkommensdisparitäten, die…
Als besonders partizipativ und damit sozialverantwortlich zeichnet der Studienkreis für Tourismus und Entwicklung in diesem Jahr zwei Projekte aus Indien und Uganda mit dem „TO DO!"-Preis aus. Die „Pearls of Uganda" sind ein regionales Netzwerk, bestehend aus etwa 20 „Perlen" touristischer…
Die ITB Berlin 2013 findet vom 6. bis 10. März statt. Von Mittwoch bis Freitag ist die Messe nur für Fachbesucher geöffnet, am Samstag und Sonntag auch für das allgemeine Publikum. Öffnungszeiten: täglich 10-18 Uhr. Veranstaltungen von Brot für die Welt – Tourism Watch Sie finden uns am Stand…
Vom 26. bis 30. März 2013 ist in der tunesischen Hauptstadt Tunis das Weltsozialforum geplant. In Kooperation mit internationalen Partnern aus der Zivilgesellschaft ist Brot für die Welt – Tourism Watch an der Organisation mehrerer Workshops beteiligt.
Die ITB Berlin 2013 findet vom 6. bis 10. März statt, der ITB Berlin Kongress auf dem Messegelände vom 6. bis 8. März. Brot für die Welt – Tourism Watch wird auf der ITB 2013 wieder einen gemeinsamen Stand mit TourCert und ECPAT in Halle 4.1 haben. Am Mittwoch, den 6. März ist von 16 bis 18 Uhr…
Im Rahmen der Kampagne zum Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexueller Ausbeutung im Tourismus laden das Bundesfamilienministerium und das Bundeswirtschaftsministerium am 9. und 10. Januar 2013 zu einer internationalen Tagung nach Berlin ein. Im Mittelpunkt stehen die Themen Reporting (…
"Welche Geschichten soll man erzählen? Jede Geschichte, die ich erzähle, produziert ein Stück Wahrheit, jede Geschichte, die ich verschweige oder herunterspiele, lässt auch ein Stück Realität weniger wahr werden", schreibt Erika von Wietersheim im neu aufgelegten Sympathiemagazin "Namibia verstehen…
"Critical Debates in Tourism", herausgegeben von Tej Vir Singh, ist mit Sicherheit eines der bedeutendsten neuen Werke der multidisziplinären Tourismusdebatte. 35 führende Tourismusexperten bringen leidenschaftlich ihre Meinungen zu einer Vielfalt an Themen vor, angefangen von der Nachhaltigkeit…
Wie wird eine schöne Reise zu einer guten Reise? Dieser Frage will Dorit Behrens mit ihrem interaktiven Buchprojekt "Gute Reise" nachgehen. Anhand persönlicher Erfahrungen auf ihrer für Januar bis April 2013 geplanten Indienreise will sie zeigen, wie Reisen nicht nur unvergessliche Erlebnisse für…
(Seefeld, Dezember 2012) Das neue SympathieMagazin, eine überarbeitete Neuauflage des Ländermagazins "Nepal", ist erschienen. Herausgeber ist der Studienkreis für Tourismus & Entwicklung e.V.(info@studienkreis.org), Brot für die Welt - Evangelischer Entwicklungsdienst beteiligt sich…
(Seefeld, November 2012) Das neue SympathieMagazin, eine überarbeitete Neuauflage des Ländermagazins "Namibia", ist erschienen. Herausgeber ist der Studienkreis für Tourismus & Entwicklung e.V.(info@studienkreis.org), Brot für die Welt - Evangelischer Entwicklungsdienst beteiligt sich…
Since 1st September 2012, Bread for the World, Protestant Development Service, Diakonie Katastrophenhilfe and Diaconia Germany – Protestant Federal Association have merged to the "Protestant Agency for Diaconia and Development". The Tourism Watch office is placed in the department of  "Economy…
Seit 1. September sind Brot für die Welt, der Evangelische Entwicklungsdienst, die Diakonie Katastrophenhilfe und der Diakonie Bundesverband als "Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung" (EWDE) fusioniert. Die Arbeitsstelle Tourism Watch ist nun im Referat "Wirtschaft und Umwelt" in der…
Ab sofort steht für Sie die neueste Ausgabe des TourismWatch zum Lesen bereit. Kurz vor unserem Umzug nach Berlin haben wir noch einmal viele interessante Themen von Rio+20, dem Welttourismustag bis hin zu jede Menge Literaturtipps für Sie zusammen gestellt.
(Seefeld, September 2012) Das neue SympathieMagazin, eine überarbeitete Neuauflage des Ländermagazins "Bolivien, Ecuador, Peru", ist erschienen. Herausgeber ist der Studienkreis für Tourismus & Entwicklung e.V.(info@studienkreis.org), der EED beteiligt sich redaktionell an ausgewählten…
Zum ersten Mal wird Tourism Watch in diesem Jahr auf der FA!R 2012 vertreten sein, die vom 7.-9. September 2012 in den Westfalenhallen in Dortmund stattfindet. Die Messe zeigt die ganze Vielfalt des Fairen Handels und integriert auch den sozialgerechten Tourismus in ihr Aufgebot.
Auf der "FAIR 2012" wird auch der sozial gerechte Tourismus eines der Ausstellungsthemen sein. Die Messe zum fairen Handel findet vom 7. bis 9. September 2012 in den Westfalenhallen in Dortmund statt. EED Tourism Watch wird mit einem Stand als Aussteller auf der Messe vertreten sein. Außerdem wird…
Unter dem Motto "Packende Bilder – Cartoons auf Reisen" findet vom 9.6. bis 9.9.2012 die Karikaturenausstellung "Cartoonair am Meer" auf der Wiese im Garten vom Kulturkaten im Ostseebad Perow statt. In über 200 Bildern von 53 Cartoonistinnen und Cartoonisten geht ums Einpacken vor der Reise und…
"Indien ist für unseren westlichen Verstand eine Zumutung", meint Karin Kaiser – und schickt ihre Protagonistin Alma auf die Reise. Dabei mutet die Autorin der forschen Berlinerin in der Tat allerhand zu: Alma tappt auf ihrer Tour durch Indien von einem Fettnäpfchen ins andere und manchmal auch im…
"Sanuk", Spaß, ist als Leitbild tief in der thailändischen Kultur verankert. Karaoke, eine große Familie und reichlich zu Essen gehören dazu. Man schließt schnell Kontakte, lacht viel und lebt ganz in der Gegenwart. In diese Gegenwart mit all ihren Wider-sprüchlichkeiten, aber auch in die…
Lange glich der Flughafen von Colombo einer Hochsicherheitszone. Heute, drei Jahre nach Ende des Bürgerkriegs, kommt man in Sri Lanka entspannter an. "Das Land ist neu aufgestellt, als hätte ihm jemand neues Leben eingehaucht", schreibt Redakteur Walter Keller im neuen Sympathiemagazin "Sri Lanka…
Der internationale TOURA D'OR-Filmwettbewerb Zukunftsfähiger Tourismus, der seit 1990 vom Studienkreis für Tourismus und Entwicklung alle zwei Jahre veranstaltet wird, wurde erneut ausgeschrieben. Der Wettbewerb wendet sich an Produzenten, Regisseure, Redakteure und Auftraggeber von…
Anfang März 2012 war Heinz Fuchs, Leiter der Arbeitsstelle Tourism Watch, zu Gast im WDR bei Planet Wissen, um dort über Möglichkeiten des nachhaltiges Reisens zu sprechen.
(Seefeld, 01.03.2012) Der Studienkreis für Tourismus und Entwicklung zeichnet auf der 46. ITB Berlin die drei Gewinner des TO DO!2011-Wettbewerb Sozialverantwort­licher Tourismus aus. Die Preisträger der 17. Wettbewerbsrunde stammen aus Bolivien, Italien und Mosambik. EED Tourism Watch ist seit…
(Berlin, 01.03.2012, hib/MPI) Tourismus und partnerschaftliche Entwicklungszusammenarbeit war das Thema einer gemeinsamen öffentlichen Anhörung des Ausschusses für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung unter Vorsitz von Dagmar Wöhrl (CDU/CSU) und des Ausschusses für Tourismus unter…
(Stuttgart/Bonn, 27.02.2012) Im Anschluss an die Veranstaltung von EED Tourism Watch "Rechte für Menschen - Regeln für Unternehmen" während der ITB in Berlin, findet am Mittwoch, den 7. März 2012 die CSR-Zertifizierung von Reisebüros und Reiseveranstaltern durch TourCert mit anschließendem…
In zehn Geschichten entführt Christian Hugo den Leser in die Alltagswelt der Dominikanischen Republik. Seine "Gringostorys aus der Karibik" handeln von Aus-steigern aus aller Welt, die ihr altes Leben hinter sich gelassen haben und nun ihr zweites Lebensglück unter der karibischen Sonne suchen.
Es ist eine schlechte Angewohnheit des Westens, Vietnam, Laos und Kambodscha trotz aller offensichtlichen Unterschiede gerne zusammenzufassen. Was zu Zeiten der französischen Kolonialherrschaft so praktisch als "Indochina" durchging, ist lange nicht mehr das, was es einmal war. Aber das war es…
Wer Vietnam, Laos oder Kambodscha bereist, hat die Chance, sich vielerorts auf noch unausgetretenen touristischen Pfaden zu bewegen. Die Tempelanlagen von Angkor Wat und Luang Prabang sind zwar bekannte touristische Sehenswürdigkeiten, über die Lebenssituation der Menschen in diesen drei Ländern…
Israel-Palästina ist ein beliebtes Reiseziel, insbesondere auch für Reisende aus dem kirchlichen Umfeld. Meist beschränken sich Reiseangebote jedoch auf israelisches Gebiet, mit kurzen Abstechern nach Bethlehem und ans Tote Meer. Das deutsche Netzwerk des ökumenischen Begleitprogramms in…
Internationale Tourismus-Börse (ITB) Berlin, 7. bis 11. März 2012 Die ITB Berlin 2012 findet vom 7. bis 11. März statt. Von Mittwoch bis Freitag ist die Messe nur für Fachbesucher geöffnet, am Samstag und Sonntag auch für das allgemeine Publikum. Öffnungszeiten: täglich 10-18 Uhr. Info: www.itb…
Die ITB Berlin 2012 findet vom 7. bis 11. März statt, vom 7. bis 9. März parallel zur Messe der ITB Berlin Kongress. EED Tourism Watch wird auf der ITB mit einem Stand vertreten sein. Zudem ist eine Podiumsdiskussion mit dem Titel "Rechte für Menschen – Pflichten für Unternehmen" geplant, bei der…
"Unvorbereitet sollte man Südafrika nicht begegnen", meint Studienreiseleiter Guido Pinkau und bietet mit seinem Reisebüchlein "Reisegast in Südafrika" einen kompakten Überblick über Geschichte, Politik und Gesellschaft. Er beschreibt Traumstädte und Schattenseiten und skizziert das Spannungsfeld…
Silvie und Simon reisen zum ersten Mal nach Südafrika. Das junge Paar, das Autorin Elena Beis auf dieser Reise begleitet, beobachtet und beschreibt, hangelt sich, sehr zur Belustigung der Leser, sprichwörtlich von Fettnäpfchen zu Fettnäpfchen. Wann immer sich die beiden von ihren eigenen (Fehl-)…
"Afrika ist voller Klischees, und man muss ihnen ständig ausweichen. Vor allem in Südafrika…" schreiben Elke Naters und Sven Lager in ihrer anschaulichen "Gebrauchsanweisung für Südafrika". Die Autoren stellen fest, dass fast alle Vorurteile auf einem "tiefen Nichtverstehen" beruhen. Mit ihrem Buch…
Es ist eine Reise im doppelten Sinn: eine Zugreise durch das neue Südafrika, aber auch eine Zeitreise: zwischen Gegenwart und Vergangenheit, die dicht beieinander liegen. Der Dokumentarfilm "Shosholoza Express" nimmt seine Zuschauer mit auf eine Reise durch Südafrika rund 20 Jahre nach Ende der…
Um Chancen und Probleme des Reisens in Entwicklungsländer geht es vom 9. bis 10. Dezember 2011 auf einem Seminar in der Fridtjof-Nansen-Akademie, Ingelheim. Das Seminar wendet sich besonders an Multiplikatoren der schulischen und außerschulischen Jugendbildung sowie an interessierte Jugendliche…
Im Rahmen eines Gate-Stammtisches gestaltet Heinz Fuchs (EED Tourism Watch) am Donnerstag, den 29. September 2011 von 19 bis 21 Uhr einen Info- und Diskussionsabend zu Menschenrechten und Tourismus. Die Veranstaltung findet im Café 100 Wasser in der Simon-Dachstraße 39 in Berlin-Friedrichshain…
Wie ließe sich ein fremdes Land besser entdecken, als mit einheimischer Führung? Samy, das kleine tunesische Wunschkamel, zeigt der kleinen Yasmina seine Heimat. Mit einem fliegenden Teppich-Taxi besuchen sie tunesische Städte, Wüsten und Oasen und Yasmina lernt quasi "im Vorbeifliegen" das eine…
Marokko gilt als eines der liberalsten Länder in Nordafrika. Nachdem die Bürgerinnen und Bürger "Nein zur Fassadendemokratie" sagten, hat es einige Reformen gegeben, darunter in diesem Jahr eine Verfassungsreform. Das neue Sympathiemagazin "Marokko verstehen" greift die aktuellen Entwicklungen im…
Reiseführer ins Heilige Land, insbesondere nach Israel gibt es viele - einige mit ergänzenden Informationen zu Ausflügen in die Palästinensischen Gebiete. Nun stellen Burghard Bock und Wil Tondok den ersten deutschsprachigen Reiseführer nur für Palästina vor und leisten damit einen wichtigen…
Zum dritten Mail findet in diesem Jahr der Polit-Sommer im Arbeitnehmerzentrum Königswinter statt. Vom 22.-26. August 2011 lädt die Stiftung für christlich-soziale Politik e.V. zu einem "Bildungsurlaub" der ganz anderen Art ein. In diesem Seminar kann man sich gedanklich an verschiedene Orte der…
Eine Multivisionsshow, die mehr als nur Bilder von Landschaften vermittelt, sondern auch Lebensrealitäten und menschliche Herausforderungen zeigt, haben die Fotojournalisten Jutta Ulmer und Michael Wolfenstein von "lobOlmo" zusammengestellt.
Die Christliche Initiative Romero e.V. (CIR) gibt das Bulletin "Presente" heraus. Die aktuelle Ausgabe setzt sich unter verschiedenen Aspekten mit alternativem Tourismus im weiteren Sinne auseinander. So will CIR die Frage, was Tourismus im positiven Sinne leisten kann und sollte, aus den Kreisen…
Auf 28 Seiten erlauben die Autoren und Autorinnen des aktuellen INKOTA-Dossiers Einblicke in den globalen Tourismus. Das Magazin beleuchtet neben Menschenrech­ten, Unternehmensverantwortung und Kinderprostitution auch häufig unterrepräsen­tierte Themen wie die Schnitt- oder besser Trennmenge…
Lange galten die Balearen für verschiedene spanischsprachige Länder als Modell für eine rasche, erfolgreiche Tourismusentwicklung. Doch angesichts deutlicher Risiken und Nebenwirklungen ist die Euphorie mittlerweile der Ernüchterung gewichen. Auch die Investoren suchen sich neue Ziele, zum Beispiel…
Gerade über Missverständnisse, die einem das Leben und Reisen in einem fremden Land zuweilen deutlich erschweren, lässt es sich im Nachhinein besonders herzlich lachen. Auf überaus amüsante Weise erzählt Sonja Piontek spannende und lustige Episoden aus ihrem dreijährigen Aufenthalt in China. Sie…

Seiten

Subscribe to Service und Tipps