Kultur und Religion

Kühe sind heilig? Hindus sind Vegetarier? "Im Hinduismus findet sich für nahezu alles auch sein Gegenteil", schreibt Redakteur Rainer Hörig im neuen Sympathiemagazin "Hinduismus verstehen". Die Autoren und Autorinnen nehmen ihre Leser mit auf eine horizonterweiternde Reise, zum Beispiel zur Kumbh…
(Seefeld, September 2013) Das neue SympathieMagazin, eine überarbeitete Neuauflage des SympathieMagazins "Kuba verstehen", ist erschienen. Herausgeber ist der Studienkreis für Tourismus & Entwicklung e.V.(info@studienkreis.org), Brot für die Welt - Evangelischer Entwicklungsdienst beteiligt…
(Seefeld, Juni 2013) Das neue SympathieMagazin, eine überarbeitete Neuauflage des Religionsmagazins "Hinduismus verstehen", ist erschienen. Herausgeber ist der Studienkreis für Tourismus & Entwicklung e.V.(info@studienkreis.org), Brot für die Welt - Evangelischer Entwicklungsdienst…
(Seefeld, März 2013) Das neue SympathieMagazin, eine überarbeitete Neuauflage des Ländermagazins "China verstehen", ist erschienen. Herausgeber ist der Studienkreis für Tourismus & Entwicklung e.V.(info@studienkreis.org), Brot für die Welt - Evangelischer Entwicklungsdienst beteiligt sich…
"Die größte Herausforderung im Leben besteht in den Dingen, die wir nicht sehen, und in dem Wissen, das wir nicht haben", schreibt Ron O'Grady in seinen Memoiren, die 2012 unter dem Titel "The Ultimate Challenge" erschienen sind. Als Gründer der ECPAT-Kampagne (damals "End Child Prostitution in…
Das Buch "2050 – Tomorrow's Tourism" von Ian Yeoman strotzt vor Enthusiasmus, Optimismus und gewagten Prophezeiungen, denn seine Vorhersagen gehen vom heutigen Wohlstand, heutigen Technologien und gegenwärtigen Ressourcen aus. Den Konsequenzen globaler Technologien und Einkommensdisparitäten, die…
Mit einem Beschluss vom Januar 2013 verbietet Indiens Oberstes Gericht Touristen das Befahren der Andaman Trunk Road, einer umstrittenen Straße, die durch das Gebiet des indigenen Volkes der Jarawa auf den Andamanen-Inseln führt.
Das starke Wachstum des Tourismussektors in Costa Rica in den letzten Jahren hatte widersprüchliche Folgen. Anfänglich zeigte sich eine positive Seite der Entwicklung für kleine und mittelständische Unternehmen, oft Familienunternehmen, und eine sehr gute Tendenz zum gemeindebasierten Tourismus.…
(Seefeld, Dezember 2012) Das neue SympathieMagazin, eine überarbeitete Neuauflage des Ländermagazins "Nepal", ist erschienen. Herausgeber ist der Studienkreis für Tourismus & Entwicklung e.V.(info@studienkreis.org), Brot für die Welt - Evangelischer Entwicklungsdienst beteiligt sich…
(Seefeld, November 2012) Das neue SympathieMagazin, eine überarbeitete Neuauflage des Ländermagazins "Namibia", ist erschienen. Herausgeber ist der Studienkreis für Tourismus & Entwicklung e.V.(info@studienkreis.org), Brot für die Welt - Evangelischer Entwicklungsdienst beteiligt sich…
Tourismus in Kambodscha hat viele Facetten. Einige davon dienen dem Wohl der Bevölkerung, andere wohl eher nicht. Da gibt es eine "Shooting Range" in Phnom Penh, auf der Schießwütige mit automatischen Waffen herumballern und sogar eine Panzerfaust abfeuern können – und das in einem Land, in dem…
(Seefeld, September 2012) Das neue SympathieMagazin, eine überarbeitete Neuauflage des Ländermagazins "Bolivien, Ecuador, Peru", ist erschienen. Herausgeber ist der Studienkreis für Tourismus & Entwicklung e.V.(info@studienkreis.org), der EED beteiligt sich redaktionell an ausgewählten…
Unter dem Motto "Packende Bilder – Cartoons auf Reisen" findet vom 9.6. bis 9.9.2012 die Karikaturenausstellung "Cartoonair am Meer" auf der Wiese im Garten vom Kulturkaten im Ostseebad Perow statt. In über 200 Bildern von 53 Cartoonistinnen und Cartoonisten geht ums Einpacken vor der Reise und…
Der internationale TOURA D'OR-Filmwettbewerb Zukunftsfähiger Tourismus, der seit 1990 vom Studienkreis für Tourismus und Entwicklung alle zwei Jahre veranstaltet wird, wurde erneut ausgeschrieben. Der Wettbewerb wendet sich an Produzenten, Regisseure, Redakteure und Auftraggeber von…
(Seefeld, 01.03.2012) Der Studienkreis für Tourismus und Entwicklung zeichnet auf der 46. ITB Berlin die drei Gewinner des TO DO!2011-Wettbewerb Sozialverantwort­licher Tourismus aus. Die Preisträger der 17. Wettbewerbsrunde stammen aus Bolivien, Italien und Mosambik. EED Tourism Watch ist seit…
In zehn Geschichten entführt Christian Hugo den Leser in die Alltagswelt der Dominikanischen Republik. Seine "Gringostorys aus der Karibik" handeln von Aus-steigern aus aller Welt, die ihr altes Leben hinter sich gelassen haben und nun ihr zweites Lebensglück unter der karibischen Sonne suchen.
Es ist eine schlechte Angewohnheit des Westens, Vietnam, Laos und Kambodscha trotz aller offensichtlichen Unterschiede gerne zusammenzufassen. Was zu Zeiten der französischen Kolonialherrschaft so praktisch als "Indochina" durchging, ist lange nicht mehr das, was es einmal war. Aber das war es…
Wer Vietnam, Laos oder Kambodscha bereist, hat die Chance, sich vielerorts auf noch unausgetretenen touristischen Pfaden zu bewegen. Die Tempelanlagen von Angkor Wat und Luang Prabang sind zwar bekannte touristische Sehenswürdigkeiten, über die Lebenssituation der Menschen in diesen drei Ländern…
Die ersten Häuser rund um den Basar sind abgerissen worden. Es gibt Gerüchte, dem gesamten Ort drohe das gleiche Schicksal. In Hampi, dem kleinen Ort im Norden des indischen Bundesstaates Karnataka, unweit von Goa, leben seit drei Generationen Familien, die eine größtenteils sehr einfache…
In Arthungal, 30 km nördlich von Alappuzha im südindischen Bundesstaat Kerala, ist die unabhängige Fischereigewerkschaft ("Kerala Independent Fishermen's Federation" eine der aktivsten Basisgruppen im Kampf gegen die unkontrollierte Ausbreitung des Tourismus. Vor kurzem hat sie sich dafür…
Wie zeitlose Wächter umschließen die Atacora-Berge den weiten Talkessel im Land der Bétamaribé. Mais- und Hirsefelder leuchten in der Sonne, die dichten Wälder der Berghänge streuen ihre Ausläufer bis in die Ebene. Eine Autostunde südwestlich von Natitingou, in der Gemeinde Boukoumbé im…
"Unvorbereitet sollte man Südafrika nicht begegnen", meint Studienreiseleiter Guido Pinkau und bietet mit seinem Reisebüchlein "Reisegast in Südafrika" einen kompakten Überblick über Geschichte, Politik und Gesellschaft. Er beschreibt Traumstädte und Schattenseiten und skizziert das Spannungsfeld…
Silvie und Simon reisen zum ersten Mal nach Südafrika. Das junge Paar, das Autorin Elena Beis auf dieser Reise begleitet, beobachtet und beschreibt, hangelt sich, sehr zur Belustigung der Leser, sprichwörtlich von Fettnäpfchen zu Fettnäpfchen. Wann immer sich die beiden von ihren eigenen (Fehl-)…
Es ist eine Reise im doppelten Sinn: eine Zugreise durch das neue Südafrika, aber auch eine Zeitreise: zwischen Gegenwart und Vergangenheit, die dicht beieinander liegen. Der Dokumentarfilm "Shosholoza Express" nimmt seine Zuschauer mit auf eine Reise durch Südafrika rund 20 Jahre nach Ende der…
Mit einem "nationalen Mindeststandard für verantwortlichen Tourismus" (South African National Minimum Standard for Responsible Tourism – SANMSRT) will die südafrikanische Regierung Nachhaltigkeit und Verantwortung im Tourismussektor fördern und unerwünschte Auswirkungen auf das natürliche,…
Man hätte daran vorbeifahren können. Die Gäste hätten es vielleicht kaum bemerkt. Auf dem Weg durch Hout Bay, unweit von Kapstadt, sieht man von dem Township Imazamo Yethu (Mandela Park) nur eine kleine Ecke. Kleine, ärmliche Hütten, die notdürftig zusammengezimmert wurden, aber doch permanente…
Monastir an der tunesischen Küste. Der Mann am Informationsstand für Touristen weist den Weg zum "Adam Park" nur widerstrebend. Denn auf dem weitläufigen Gelände wuchert Gras, die Kugelleuchten auf den mannshohen Säulen sind zerplatzt. Das Riesenrad steht still, ebenso das Karussell mit den…
Bonn (epd). Der Tourismusexperte Heinz Fuchs fordert mehr nachhaltigen Tourismus. Umweltverträgliche und sozial verantwortliche Reisen sollten vermehrt auch von den großen Reiseveranstaltern angeboten werden, sagte der Leiter der Arbeitsstelle «Tourism Watch» beim Evangelischen Entwicklungsdienst…
Die Kolonialherrschaft der Deutschen über Südwestafrika war nur von kurzer Dauer. Dennoch prägte sie das Land stark und auch heute noch hat das Erbe der Kolonialvergangenheit großen Einfluss auf die wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Strukturen Namibias. Dies wird insbesondere durch die von…
Ungezählt dürften die heiligen Orte inmitten des Profanen dieser Welt sein. Auf fast 1.000 Seiten und dennoch in handlichem Format mit schmuckem, einladendem Einband hat Christoph Engels "seine" 1.000 heiligen Orte ganz subjektiv ausgewählt. Er beschreibt sie kurz und informativ, mit Neugierde und…
Piña colada in Puerto Rico, Mojito in Cuba, Singapore Sling und Jamaican Rum - Alkohol und Tourismus gehen Hand in Hand. Die Getränkeindustrie verwendet zur Vermarktung alkoholischer Getränke exotische Urlaubsbilder, während bei vielen Reiseangeboten Alkohol nicht selten als verkaufsförderndes…
Mit negativen Meldungen macht die Südsee selten Schlagzeilen. Der Traum von einsamen Stränden unter Palmen und einem stressfreien Leben der Südsee-Bewohner wird von Reiseveranstaltern und Medien gerne genährt. Doch die Wirklichkeit sieht oft anders aus. So auch auf der sagenumwobenen Insel Rapa Nui…
Glaubwürdige Nachweise für gesellschaftliches Unternehmensengagement und soziale wie ökologische Verantwortung wollen im Detail erbracht werden. Dass es dabei nicht nur um Erfolgsmeldungen und Messzahlen geht, und wie schwierig es im Einzelfall ist, Begegnungen auf Augenhöhe zu realisieren, zeigen…
Sozial- und umweltverträglicher Tourismus ist in vielen Köpfen der Reisemacher und -mittler nur in Ansätzen verankert. Doch zeigen Studien, dass immer mehr Reisende nachhaltige Aspekte in ihrem Urlaub berücksichtigt wissen möchten. Es fehlt aber bislang noch an "nachhaltigen" Reiseangeboten und an…
Es ist noch früh am Morgen, die Reisenden sitzen im Bus, die Stimmung ist heiter, alle freuen sich auf ihren Ausflug zu den Wasserfällen und ins Gebirge. Der Bus hat das Dorf kaum hinter sich gelassen, als eine hitzige Diskussion aufkommt: "Kein Wunder, dass das in diesem Land nicht voran geht,…
Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit Partizipation und Machtverhältnissen in einem brasilianischen Community-based Tourism-Projekt. Diese alternative Tourismusform wird seit den 1990ern als Instrument zur Regionalentwicklung eingesetzt und soll eine direkte Teilnahme der betroffenen…
Auf den Spuren der ersten europäischen Bergsteiger und Kartographen, die den "Oldonyo Lengai" und seine nähere Umgebung Ende des 19. Jahrhunderts vermessen und kartographiert haben, hat P. Werner Lange diesen "heiligen Berg der Massai" bereist. Mit Kenntnisreichtum und Esprit hat er dazu ein recht…
Eine "Herausforderung für die Reiseindustrie" nennt der Studienkreis für Tourismus und Entwicklung das Ergebnis seiner neuen, repräsentativen Untersuchung von Astrid Kösterke zum Interesse deutscher Touristen an organisierten anspruchsvollen Begegnungsangeboten. 22 Prozent der Deutschen wünschten…
Es gibt eine Band in Beit Sahour bei Bethlehem, die Jadal Group. Es ist eine Gruppe junger Musiker, die gute Musik quer durch alle Musikrichtungen macht. Ihre CD heißt "Raheel" - Abreise. Man kann abreisen, etwas verlassen, man kann verlassen sein, sich aber auch auf jemanden verlassen. Der Abflug…
Im Interesse der "Gerechtigkeit für alle" ruft die Ecumenical Coalition on Tourism (ECOT) Pilger sowie Reiseveranstalter als Organisatoren von Pilgerreisen dazu auf, diese Reisen nicht von den Lebenszusammenhängen - der Situation der palästinensischen Bevölkerung - abzukoppeln. ECOT bittet Pilger…
Zum diesjährigen Welttourismustag am 27. September soll es um das Thema "Vielfalt" gehen - "um den kulturellen Reichtum dieser Welt und die wichtige Rolle eines nach­haltigen Tourismus für die Wiederbelebung lokaler Traditionen", heißt es in der Ankün­digung der Welttourismusorganisation der…
Anlässlich der weltweiten Aktionswoche für Frieden in Palästina und Israel vom 4. bis 10. Juni 2009 hat die "Ecumenical Coalition on Tourism" (ECOT) Pilger und Reiseveranstalter, die Pilgerreisen organisieren, dazu aufgerufen, ihre Reisen nicht vom Lebensumfeld und der Situation des…
Fünf Jahre nach Fertigstellung der umstrittenen ecuadorianischen Schwerölpipeline "Oleoducto de Crudos Pesados" (OCP) kam es Ende Februar 2009 zu einer ersten Umweltkatastrophe. Durch ein Leck in der Pipeline liefen nach offiziellen Angaben mehr als 14.000 Barrel (ca. 2,2 Millionen Liter) Schweröl…
"Mit dem Tourismus haben wir seit 1492 zu tun, als unser erster Tourist, Christoph Kolumbus, bei uns auftauchte und nach dem Weg fragte." Brian Zepeda vom Volk der Seminolen aus Florida erntete mit dieser "anderen" Sicht auf die Geschichte zunächst einmal einen Lacherfolg. Doch auf dem "…
In Jayyous im Nordwesten des von Israel besetzten Westjordanlandes leben die meisten Einwohner von der Landwirtschaft. 75 Prozent der Agrarflächen liegen jedoch auf der anderen Seite der Sperranlage - einem elektrisch gesicherten Zaun mit Fahrwegen beiderseits für das israelische Militär. Die…
Der entwicklungspolitische Freiwilligendienst "weltwärts" des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) ermöglicht jungen Menschen, sich für sechs bis 24 Monate ehrenamtlich in Entwicklungsländern zu engagieren. Rund 200 Organisationen in Deutschland sind als…
Schon auf dem Weg zur Schule begegnen Regine die ersten Kinder, mit denen sie arbeitet. "Hoy vamos a hacer otra vez clase de inglés?" Immer mehr Kinder schließen sich der Gruppe an und immer wieder stellen sie die gleiche Frage: "Lernen wir heute wieder Englisch?" Bei denen, die die junge Deutsche…
Ist es Zufall, ob sich Menschen durch und im Tourismus begegnen und liegt es nur an der Persönlichkeit des Reisenden, wie solche Kontakte verlaufen? Gibt es Formen des Reisens, die Begegnungen begünstigen? Die vorliegende Dissertation von Marit Breede untersucht die Möglichkeiten der Begegnung…
Trotz schwieriger Bedingungen haben sich in Palästina zivilgesellschaftliche Organisationen mit Behörden, Bildungsstätten sowie Unternehmen und Verbänden aus dem Tourismus zu einem einzigartigen neuen Netzwerk zusammengeschlossen: Die "Palästinensische Initiative für einen verantwortungsvollen…
"The Christian Travel Planner" wird als Handbuch für die Planung christlicher Reisen angepriesen, doch kann es diesen Anspruch nicht erfüllen. Der US-amerikanische Autor Kevin Wright ist selbsternannter Präsident der von ihm gegründeten World Religious Travel Association (WTDA) und hatte im Jahr…

Seiten

Subscribe to Kultur und Religion