Tourismus in Welterbestätten

Themenabend

-
Veranstalter
World Hertigae Watch, Gate und Tourism Watch

Brot für die Welt
Caroline-Michaelis-Str. 1
10115 Berlin
Deutschland

Ein Welterbetitel ist eine wichtige Anerkennung von Kultur- und Naturstätten als Teil des herausgehobenen Erbes der Menschheit. Es soll als Versprechen der Weltgemeinschaft und der Staaten dienen, die Orte zu schützen und die dort lebende Bevölkerung davon profitieren zu lassen. In der Realität aber führt der Titel oft zu einem starken Anstieg der Besucherzahlen mit negativen Folgen für den Ort und die Menschen, die in ihm leben.

World Heritage Watch lädt gemeinsam mit Tourism Watch bei Brot für die Welt und Gate e.V. zu einem Themenabend mit anschließedem Empfang ein. Zwei Referentinnen liefern interessante Vorträge:  

  • Manana Tevzadze, Vorsitzende der NGO Blue Shield Georgia berichtet über drei Welterbestätten in ihrem Land und die Rolle der Zivilgesellschaft im Kontext des zunehmenden Tourismus. 
  • Nayana Udayashankar von der Nichtergierungsorganisation Equations aus Indien gibt Einblick in die Situation der Bevölkerung und ihre Herausforderungen, selbst die Entwicklung im Umfeld von zwei stark besuchten Welterbestätten in Südindien mitzubestimmen.

Die Veranstaltung ist öffentlich und findet statt bei Brot für die Welt – Caroline-Michaelis Straße 1, 10115 Berlin.
Um Anmeldung bei
contact@world-heritage-watch.org wird gebeten.

Infoservice

Die wichtigsten Hintergründe alle zwei bis drei Monate im Abo Hier abonnieren