Südostasien

Die Killing Fields von Kambodscha

Gedenkstätten in Kambodscha informieren auf eindrückliche Weise über den Massenmord der Roten Khmer an der eigenen Bevölkerung und leisten einen wichtigen Beitrag gegen das Vergessen.

Von Träumen zu Alpträumen

Nicht wenige balinesische Frauen gehen sexuelle Beziehungen mit ausländischen Touristen ein. Führen diese zu Schwangerschaften, stehen die Frauen und Kinder am Ende oft allein da. Die Organisation ALIT unterstützt Mütter und Kinder.

TO DO! 2017 Preisträger aus Myanmar und Uganda

Die beiden TO DO!-Preise für sozialverantwortlichen Tourismus gehen in diesem Jahr an Initiativen in Myanmar und Uganda. Das Projekt “Community Involved Tourism” in der Pa-O Region (CITPAR) nahe des Inle Sees im Southern Shan State von Myanmar organisiert Unterbringung, Verpflegung und …

Allen Widrigkeiten zum Trotz

Timor-Leste, auch als Osttimor bekannt, ist die drittjüngste Nation der Welt. Sie verfügt über großes Potenzial, um auf dem Lande gemeindebasierten Öko- und Kulturtourismus zu einem fairen und umweltfreundlichen Wirtschaftszweig zu entwickeln. Doch politische Unterstützung gibt es dafür …

Ausbeutung burmesischer Migranten in Thailand

Die Ausbeutung burmesischer Migrantinnen und Migranten scheint in den thailändischen Tourismus-Hotspots Khao Lak und Phuket an der Tagesordnung zu sein. Darauf deuten die Ergebnisse einer Recherche für die schwedischen Organisationen Schyst Resande und Fair Action hin. Für den Bericht “No …

Petition gegen touristisches Großprojekt auf Bali

Balis biologische und kulturelle Vielfalt ist zunehmend vom Massentourismus bedroht. 2013 wurde ein großräumiges Projekt initiiert, im Zuge dessen künstliche Inseln samt Hotel- und Freizeitanlagen vor der Küste Balis errichtet werden sollen (vgl. TW 77, Dezember 2014). Als eine Form des …

Die bedrohte Gans und ihre goldenen Eier

Einige der bekanntesten touristischen Orte Myanmars sind durch die Auswirkungen des Tourismus bereits ökologisch und sozial unter Druck. Dies bedroht die Lebensgrundlagen der lokalen Bevölkerung und den langfristigen Erhalt von Vorzeigeorten wie Bagan, Inle und Kyaiktiyo als touristische …

Die Wiederverzauberung Singapurs

Chinesische Tempel, Moscheen und verschleierte Menschen, hinduistische Feste als "Entertainment": In Reiseführern tauchen religiöse Bezüge immer wieder in verschiedener Weise auf. Am Beispiel des "Lonely Planet Singapore" hat Religionswissenschaftlerin Regina Tödter untersucht, wie die …

Mit zunehmender Dringlichkeit: Reflektionen zu Tourismus und Klimawandel

Der Klimawandel stellt die Tourismusbranche vor enorme Herausforderungen. Effizienzverbesserungen im Flugverkehr oder bei Kreuzfahrtschiffen reichen nicht aus, um die Emissionen des Tourismussektors auf ein klimaverträgliches Maß zu reduzieren. Die internationalen Klimaverhandlungen haben …
Südostasien abonnieren

Infoservice

Die wichtigsten Hintergründe alle zwei bis drei Monate im Abo Hier abonnieren