Naturschutz

Versprechungen vom gelobten Land

Schild am Eingang des Limpopo National Parks, Mosambik
© Kei Otsuki
Umgesiedelte Gemeinschaften aus dem Limpopo-Nationalpark in Mosambik warten bis heute auf die zugesagte Unterstützung beim Wiederaufbau ihrer Landwirtschaft.

Konferenz: Bits & Bäume

Die Konferenz „Bits & Bäume“ für Digitalisierung und Nachhaltigkeit findet zwischen dem 17. Und 18. November 2018 an der Technischen Universität in Berlin statt. Die Konferenz bietet vielfältige Schnittstellen und Vernetzungsmöglichkeiten für UmweltaktivistInnen, MenschenrechtlerInnen und …

Initiative „Am Boden bleiben“ fordert weniger Luftverkehr

Stay Grounded ist ein internationales Netzwerk von zivilgesellschaftlichen Organisationen, Gewerkschaften, AktivistInnen, AkademikerInnen, und Bewegungen, die sich für die Reduzierung des Flugverkehrs und seine negativen Auswirkungen auf Mensch und Umwelt einsetzen. Im Juni 2018 hat sich …

Kreuzfahrttourismus in der Karibik

Noch immer nützt der Kreuzfahrttourismus den Menschen und der Wirtschaft in der Karibik zu wenig. Martha Honey zeigt, mit welchen Problemen die Karibikstaaten zu kämpfen haben und was neue Kreuzfahrt-Destinationen davon lernen können.

Reise Gamble – ein neues Spiel

Ziel des Spiels ist es, die eigenen Urlaubsplanungen zu beleuchten und die Auswirkungen auf die natürlichen Ressourcen so gering wie möglich zu halten.

Protest gegen Flughafenbau auf den Malediven

Die „Landgewinnung“ für einen neuen Flughafen droht einem wertvollen Mangroven-Ökosystem unwiederbringlich die Zerstörung. Anwohner protestieren und fordern zum Unterzeichnen einer Petition auf.

Für schnelles Geld

Die Regierung der Malediven setzt auf Urbanisierung und undurchsichtige Megadeals mit ausländischen Investoren. Damit gefährdet sie die Korallenriffe und das fragile ökologische Gleichgewicht und am Ende auch die Basis für den Tourismus.

Bislang kaum Fortschritte in der Kreuzfahrt

Reedereien setzen noch immer auf giftiges Schweröl als Kraftstoff, Rußpartikelfilter bleiben auf Kreuzfahrtschiffen die absolute Ausnahme. Einen Gegenentwurf dazu möchte das „Peace Boat“ bieten, das 2020 in See stechen soll.

Bedrohte Mangroven

Üppige Korallenriffe und Mangroven auf Bimini boten einen sicheren Lebensraum für die reiche Meeresflora und –fauna. Das änderte sich, als der kommerzielle Tourismus Einzug hielt. Die Abholzung von Mangroven hat auch erhebliche Folgen für den Küstenschutz und die Katastrophenvorsorge.
Naturschutz abonnieren

Infoservice

Die wichtigsten Hintergründe alle zwei bis drei Monate im Abo Hier abonnieren