In der Presse

Vorsicht oder Fernweh – Wie reisen nach der Pandemie?

Im SWR2 Podcast spricht Antje Monshausen von Tourism Watch über aktuelle und zukünftige Trends im Tourismus und beleuchtet verschiedenste Auswirkungen, die die Corona-Pandemie auf Reiseanbieter und Reisende hat. 

Der Urlaub der anderen

Im Online-Artikel der Süddeutschen Zeitung spricht Antje Monshausen von Tourism Watch über notwendige Veränderungen für einen nachhaltigeren, zukunftsfähigeren Tourismus nach der Pandemie. 

Reisen nach Corona: Ökotourismus statt Overtourism?

Im SWR Aktuell Podcast spricht Antje Monshausen von Tourism Watch über aktuelle Entwicklungen und zukünftige Veränderungen im Tourismus.

Reisen wir bald nachhaltiger?

Angesichts der diesjährigen digitalen Tourismus-Fachmesse ITB spricht Antje Monshausen von Tourism Watch über die Auswirkungen der Coronakrise auf den Tourismus in Ländern des globalen Südens und erklärt welche Veränderungen notwenig sind, um einen zukunftsfähigeren Tourismus zu schaffen.

Wohin geht die Reise?

In diesem Kommentar blickt Antje Monshausen von Tourism Watch anlässlich der Tourismus-Fachmesse ITB auf die touristische Gegenwart und Zukunft.

Wann werden wir wieder reisen – und wie?

Im Podcast von Deutschlandfunk Kultur diskutieren Expert:innen, darunter Antje Monshausen, wie wir in Zukunft reisen werden und was nötig ist, um einen besseren und nachhaltigeren Tourismus zu gestalten. 

Reisen in Diktaturen

Im F.A.Z. Podcast für Deutschland diskutieren Expert:innen über die Situation in Nordkorea in Zeiten der Pandemie. Ab Minute 24 spricht Antje Monshausen darüber, wie und ob man Länder wie Nordkorea überhaupt besuchen sollte.

Wie reisen wir 2021?

In diesem Spiegel Online-Artikel blicken acht Expertinnen und Experten auf das aktuelle Jahr, darunter Antje Monshausen.

Seltener reisen, aber länger bleiben

Im Interview mit dem BUND für Umwelt und Naturschutz berichtet Antje Monshausen über den Trend zur Drittreise, Arbeitsbedingungen in der Tourismusbranche und Instagrammability als Kriterium der Reiseplanung.

Die zehn wichtigsten Nachhaltigkeits-Labels im Tourismus

Geo Saison stellt Nachhaltigkeitslabel im Tourismus vor – mit Tipps von Antje Monshausen, worauf man als Reisender achten sollte

Besser noch etwas abwarten

Tourismus ist nicht unbedingt ein reiner Segen für Entwicklungsländer, sagt Antje Monshausen von der Hilfsorganisation "Brot für die Welt" - und sieht die wieder möglich werdenden Fernreisen deshalb kritisch.

Soziale Medien: Vier Tipps für verantwortungsvolles Reisen

Toursim Watch gibt im Video für die Deutsche Welle Tipps was bei der Fotojagd auf Reisen zu beachten ist, besonders wenn diese bei Social Media landen.

Mit Vorurteilen unterwegs: Sind Touristen rassistisch?

Artikel auf t-online.de: Wie stereotypische Beschreibungen von Reisezielen zur Reproduktion rassistischer und kolonialer Denkweisen beitragen.

Den Neustart im Tourismus wagen

WDR-Politikum: Corona hat dem Tourismus einen Schock versetzt. Aber darin steckt auch eine Chance, meint Antje Monshausen von Tourism Watch bei Brot für die Welt.

Bis zu 120 Millionen Jobs in Gefahr

In Krisen, wie der Corona-Pandemie macht die Abhängigkeit vom Massentourismus besonders verwundbar, zeigt der Artikel von Marcel Burkhardt für ZDF online.

Infoservice

Die wichtigsten Hintergründe alle zwei bis drei Monate im Abo Hier abonnieren