Vom Shareholder- zum Stakeholder-Value

"Nachhaltiger Tourismus"

"Nachhaltiger Tourismus" ist ein Lehrbuch für angehende Tourismusmanager und alle, die sich einen umfassenden, aber doch kompakten Überblick über Nachhaltigkeitsthemen im Tourismus verschaffen wollen. Es beginnt mit der Entstehungsgeschichte von Nachhaltigkeitsansätzen im Tourismus, einschließlich Nischenkonzepten wie "pro-poor tourism" und Ökotourismus, die jedoch das Transportproblem und die Klimawirkungen häufig einfach ausblenden.

Ein "value-action-gap" erklärt die Kluft zwischen einem durchaus hohen Umweltbewusstsein und dem (oft ausbleibenden) konkreten Handeln. Das gibt es sowohl auf Seite der Konsumenten als auch in den Unternehmen. Das Buch stellt betriebswirtschaftliche Instrumente vor, die sich stärker an Nachhaltigkeitsaspekten ausrichten lassen – im Sinne eines "nachhaltigen Unternehmensmanagements". Schließlich liefert das Werk einen "klärenden Überblick", was unter institutioneller Nachhaltigkeit im Tourismus zu verstehen ist. Denn Institutionen sind nicht nur Organisationen, sondern auch Regelsysteme, politische Strategien und Strukturen, soziale Normen und Traditionen.

Nachhaltiger Tourismus. Hg. von Hartmut Rein und Wolfgang Strasdas. UVK, Konstanz/München, 2015. 343 Seiten. ISBN-13: 978-3825241964

-ck-

(1.102 Zeichen, September 2015, TW 80)

Infoservice

Die wichtigsten Hintergründe alle zwei bis drei Monate im Abo Hier abonnieren