Eigenpublikation

Vom Freiwilligendienst zum Voluntourismus

Vom Freiwilligen­dienst zum Voluntourismus: Herausforderungen für die verantwortungsvolle Gestaltung eines wachsenden Reisetrends
Brot für die Welt - Tourism Watch, arbeitskreis tourismus & entwicklung (akte) und ECPAT Deutschland
Berlin | 2018
Seiten
23
Studie Vom Freiwilligendienst zum Voluntourismus
© Brot für die Welt

Eine Zeit im Ausland zu verbringen und dabei den Alltag der Menschen in einem anderen Land mitzuerleben, ist eine eindrückliche und sehr bereichernde Erfahrung. Reisen bildet schließlich – und wie viel mehr bildet dann erst eine Reise, die den Blick hinter die touristischen Kulissen frei gibt und authentische Erlebnisse möglich macht! Zunehmend entdecken auch kommerzielle Veranstalter das mittlerweile lukrative Geschäftsfeld Reisen und „Helfen“. Entwicklungspolitisches Lernen durch intensive Vor- und Nachbereitung, effektiver Kindesschutz und Zusammenarbeit auf Augenhöhe mit den lokalen Organisationen sind wichtige Kriterien für wirksame und verantwortungsvolle Freiwilligenarbeit. Doch diese sind noch lange kein Standard in der Branche.

Infoservice

Die wichtigsten Hintergründe alle zwei bis drei Monate im Abo Hier abonnieren