Studientagung "Unesco-Weltkulturerbe Kirchen und Klöster"

Eine ökumenische Studientagung wird sich vom 1. bis 3. Februar 2015 mit Chancen, Herausforderungen und Wechselwirkungen in Bezug auf Kirchen und Klöstern auseinandersetzen, die gleichzeitig Orte des Glaubens und touristische Attraktionen sind. Wie kann seelsorgerische Arbeit in Kirchen aufrechterhalten werden, die in großer Zahl Reisende empfangen?
Wie können Besucherinnen und Besucher eingeladen werden, Kirchen nicht nur als touristische Orte, sondern als Orte der Besinnung und des Gottesdienstes wahrzunehmen? Diese Fragen sollen gemeinsam mit Praktikern aus der kirchlichen Arbeit und aus dem Tourismus erörtert werden. Als Standort der Konferenz wurde nicht ohne Grund Hildesheim gewählt – eine Stadt, die Heimat von zwei Unesco-Welterbestätten ist.

Veranstalter: Deutsche Bischofskonferenz, Evangelische Kirche in Deutschland, Thomas-Morus-Akademie, Bensberg, und die Akademie der Versicherer im Raum der Kirche.

Weitere Informationen: www.tma-bensberg.de, akademie@tma-bensberg.de

-amo-

(763 Zeichen, Dezember 2014, TW 77)

Stichworte: