Praktische Tipps zum Schutz des Kindeswohls in der Reiseindustrie

Auf Grundlage eines breit angelegten Konsultationsprozesses mit Experten und Expertinnen aus dem Bereich Kindesschutz und der Tourismusmusindustrie entwickelten der Reiseveranstalter G Adventures und das Child Safe Movement einen Best Practice Guide. Ziel des Guides ist es sicherzustellen, dass weder die Tourismusindustrie noch die Reisenden das Wohl der Kinder und ihrer Gemeinschaften durch ihre Geschäftstätigkeiten bzw. Besuche gefährden. Der Guide gibt Tourismusunternehmen jeder Größe Anhaltspunkte, welche unterschiedlichen Kindesschutzrisiken von ihren geschäftlichen Aktivitäten ausgehen können und liefert praktische Anregungen, um Schutzmaßnahmen zu ergreifen.

Download des Reports: http://thinkchildsafe.org/wp-content/uploads/2018/05/GlobalGuidelines_ChildWelfareAndTheTravelIndustry_2018_book.pdf

-lj-

Stichworte: