Podiumsdiskussion: Ökologischer und sozialer Fußabdruck im Urlaub

Der Schutz der Umwelt, die Erhaltung der Artenvielfalt, bessere soziale Standards für die lokale Bevölkerung – für Urlauber aus Europa ist Nachhaltigkeit beim Reisen immer mehr gefragt. Wie reagiert die Reisebranche darauf und sind die Kunden bereit, dafür mehr zu zahlen? Darüber diskutiert Ute Holzhey, Leiterin der Inforadio-Wirtschaftsredaktion rbb, mit:

  • Stefan Finke (Mitglied  der Geschäftsführung von Meso Reisen &Reisebüro AlternativTours),
  • Antje Monshausen (Leiterin der Arbeitsstelle Tourism Watch bei Brot für die Welt),
  • Prof. Dr. Wolfgang Strasdas (Professor für das Fachgebiet Nachhaltiger Tourismus  an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung,  Eberswalde)
  • und einem Vertreter der der TUI Care Foundation.

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 01. März 2018 um 18:00 Uhr im Hauptstadtbüro der TUI am Pariser Platz 6 a in 10117 Berlin statt. Um Anmeldung wird gebeten per Mail.

Das Podiumsgespräch wird aufgezeichnet und voraussichtlich am Sonntag, 04.03.2018, um 11:05 Uhr (Wiederholung um 20:05 Uhr) im Rahmen der Sendereihe "Forum" im Programm von Inforadio (93,1 MHz) ausgestrahlt.

Weitere Informationen: https://www.inforadio.de/medienpartnerschaften/teaser_podiumsdiskussion/anders-reisen---oekologischer-fussabdruck-im-urlaub.html

Stichworte: