Nr. 34 (März 2004)

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde,

auf die kommende ITB freuen wir uns auch deshalb ganz besonders, weil die Vereinigung Deutscher Reisejournalisten (VDRJ) in diesem Jahr TOURISM WATCH, die Arbeitsstelle des Evangelischen Entwicklungsdienstes (EED), auszeichnet. Heinz Fuchs, der Leiter des Büros, wird den "VDRJ-Preis für besondere Verdienste um den Tourismus" am 15. März auf der ITB entgegennehmen. Da es einige LeserInnen immer wieder verwirrt, hier noch einmal des Rätsels Lösung: Das Büro TOURISM WATCH (zwei Worte) gibt den Informationsdienst TourismWatch (ein Wort) heraus.

TOURISM WATCH ist auf der ITB in der NaturErlebnishalle 7.2 am Stand 109 und an drei Veranstaltungen beteiligt. Dabei geht es am Freitag, dem 12. März, um Tourismus und Menschenrechte in Burma, am Samstag um den Dauerbrenner "Schutz der Kinder vor sexueller Ausbeutung" sowie um Erfahrungsberichte vom Weltsozialforum (WSF) in Mumbai. Bekanntlich war Tourismus erstmals ein WSF-Thema. Einen Beitrag dazu finden Sie in dieser Ausgabe: "Wer profitiert tatsächlich vom Tourismus?"

Weitere Einzelheiten zur ITB samt einer Reihe von Veranstaltungstipps folgen im Anschluss. Mit Nachdruck empfehlen wir die "TO DO! 2003"-Preisverleihung am Sonntag. Der mexikanische Gewinner des (undotierten) Preises für sozialverantwortlichen Tourismus ist ein ganz besonderes Highlight, ein "Knaller"! Mehr dürfen wir leider noch nicht verraten. Eine ausführliche Preisbegründung und Projektbeschreibung wird während der Veranstaltung verteilt und ist anschließend im Netz abrufbar: www.studienkreis.org.

Vielleicht sehen wir uns auf einer der Veranstaltungen, am Stand oder bei anderer Gelegenheit auf der ITB!

Mit freundlichen Grüßen

Heinz Fuchs        Ludmilla Tüting

Internationale Tourismusbörse Berlin 2004

Internationale Tourismus-Börse ITB Berlin
» mehr »

Weltsozialforum Mumbai 2004

"Wer profitiert tatsächlich vom Tourismus?"
» mehr »

Missverstanden
» mehr »

Tourismus in Burma

Auseinandersetzung mit der touristischen Realität anstelle von Boykottreflexen
» mehr »

News & Stories

Kambodscha: Beatocello plays Bach
» mehr »

Pressefreiheit 2003
» mehr »

Gefährlicher Leichtsinn im Gebirge
» mehr »

Hallen-Ski unter tropischer Sonne
» mehr »

Straße um den Kailash wird nicht gebaut
» mehr »

Medien

Die magische Welt der Dogon - Kulturerhalt trotz Tourismus
» mehr »

Weltkarte "Tourismus - NATÜRLICH"
» mehr »

"Ethnotrade" und Interkultureller Weltkalender 2004
» mehr »

SympathieMagazine im neuen Gewand
» mehr »

"Kann denn Reisen Sünde sein? Blicke hinter die Fassaden des Dritte Welt-Tourismus"
» mehr »

Natur-Reiseführer Australien
» mehr »

Anhang

From Mumbai to Porto Allegre - Statement of Concern
» mehr »

Situation der Pressefreiheit weltweit 2003
» mehr »

AnhangGröße
PDF icon TourismWatch Nr.34.pdf205.96 KB