Mit touristischem Handabdruck

„Gute Reise: Indien entdecken – fair und umweltfreundlich“

„Gut ist manchmal sehr relativ“ – ganz besonders in Indien. Diese zentrale Erkenntnis hat „Gute-Reise-Pilgerin“ Dorit Behrens jedoch nicht aus dem Konzept gebracht. Vom Süden bis in den Himalaya hat sie sich auf touristische Pfade begeben und genau hingeschaut, was man als Gast in Indien gut und vielleicht noch besser machen kann. 100 Tage ist sie durch das Land voller Widersprüche gereist, war bei Einheimischen zu Gast und hat auch die negativen Folgen des Tourismus zu spüren bekommen. Entstanden ist daraus ein Buch, das auf sympathische und persönliche Weise Anregungen gibt, verantwortungsvoll zu reisen. „Gute Reise“ ist eine gelungene Kombination aus amüsant beschriebenen und liebevoll illustrierten Reiseerfahrungen, Landeskunde, konkreten Tipps und hilfreichen Adressen. Es regt an, sich mit den vielfältigen Herausforderungen des Landes auseinanderzusetzen und mit dem eigenen Verhalten nicht nur einen möglichst kleinen touristischen Fußabdruck zu hinterlassen, sondern auch einen positiven „Handabdruck“.

Gute Reise: Indien entdecken – fair und umweltfreundlich. Von Dorit Behrens. Jaja Verlag, 2016, 280 Seiten. ISBN-13: 978-3943417869

-ck-

(1239 Zeichen, Juni 2016, TW 83)

Stichworte: