Kulturkompass Brasilien

"Brasilien fürs Handgepäck"

Zwischen der kleinen Negrinha, die wie eine Sklavin leben musste, und der brasilianischen Luft- und Raumfahrtforschung liegen Welten. Es sind Welten in einem Land, dessen unterschiedlichste Facetten die Anthologie "Brasilien fürs Handgepäck" in Beiträgen namhafter Autoren und Landeskenner zu erfassen sucht. Handgepäck mag nach leichter Kost klingen, ist es jedoch nicht.

Das Zusammen- und Aufeinandertreffen von Arm und Reich in diesem Land und in diesem Buch kann nachdenklich stimmen. Was Eva Karnofsky an Geschichten und Berichten zusammengestellt hat, gibt Einblicke in die Verfasstheit des bunten Volkes mit seinen vielfältigen Wurzeln. Es erzählt von der Bedeutung des Karnevals, den Köstlichkeiten der brasilianischen Küche und Goldgräbern am Amazonas. Schließlich gilt auch in diesem Buch: Brasilien ohne Fußball gibt es nicht.

Brasilien fürs Handgepäck: Geschichten und Berichte – Ein Kulturkompass. Von Eva Karnofsky, Unionsverlag, Zürich, 2013. 191 Seiten. ISBN: 978-3293206168

-ck-

(837 Zeichen, Juni 2014)

Stichworte: