Initiative „Am Boden bleiben“ fordert weniger Luftverkehr

Stay Grounded ist ein internationales Netzwerk von zivilgesellschaftlichen Organisationen, Gewerkschaften, AktivistInnen, AkademikerInnen, und Bewegungen, die sich für die Reduzierung des Flugverkehrs und seine negativen Auswirkungen auf Mensch und Umwelt einsetzen. Im Juni 2018 hat sich die die deutsche Gruppe „Am Boden bleiben“ gegründet. Sie möchte kritische Diskussion über Flugverkehr in Deutschland anstoßen und dabei Aspekte der Klimagerechtigkeit stärker in den Diskurs bringen.

In einem gemeinsamen Positionspapier fordert die internationale Initiative 13 konkrete Schritte, um einen gerechten und ökologischen Umbau des Transportsektors, der Gesellschaft und Wirtschaft voranzubringen. Im Zeitraum von 1.-12. Oktober ruft die Initiative die Internationalen Klimaaktionswochen aus. Die Nationalgruppen von Stay Grounded führen unterschiedliche Aktionen und Events durch.

Weitere Informationen:

Stichworte: