Deklaration von Salvador

Im Rahmen des Weltsozialforums fand das zweite globale Forum für nachhaltigen Tourismus statt, an dem insgesamt rund 80 überwiegend brasilianische Vertreter von gemeindebasierten Tourismusinitiativen, tourismuskritischer Zivilgesellschaft und Universitäten teilnahmen. Im Fokus stand der Austausch zu den Herausforderungen (u.a. Diskriminierung, Verletzung der Rechte von Indigenen, Frauen, Landrechtsverletzungen, mangelnde Partizipation in der Tourismusplanung) und den Ansätzen, wie lokale Gemeinden im selbstbestimmten Umgang mit Tourismus gestärkt werden können. Die gemeinsam erarbeiteten Positionen und Forderungen wurden in der Deklaration von Salvador (s. PDF) festgehalten. Das Forum und die Deklaration setzten starke Impulse für eine engere Zusammenarbeit der brasilianischen gemeindebasierten Tourismusprojekte. Sie wollen sich künftig nicht nur intensiver austauschen und zusammen vermarkten, sie wollen auch gemeinsam Druck auf die Politik ausüben und sich für ihre Rechte stark machen.

AnhangGröße
PDF icon declaracao_de_salvador_en.pdf799.37 KB
Stichworte: