„Passion and Power“ - Autobiographie von Fr. Shay Cullen

Seit 37 Jahren kämpft der irische Pfarrer Shay Cullen gegen die sexuelle Ausbeutung von Frauen und Kindern in den Philippinen. In seiner kürzlich erschienenen Autobiographie „Passion and Power“ blickt er auf die Geschichte seiner 1974 gegründeten Peoples Recovery, Empowerment and Development Assistance Foundation (PREDA) zurück, die in Olongapo Drogenabhängigen, Straßenkindern und missbrauchten Frauen und Kindern Schutz bietet und Rehabilitationsprogramme durchführt. Der Verlag Killynon House Books, in dem das Buch erschienen ist, spendet die Gewinne aus dem Verkauf an PREDA.

Passion and Power. Von Shay Cullen. Killynon House Books, Mullingar 2006. ISBN 1905706057.

-ck-

(673 Anschläge, 10 Zeilen, Dezember 2006)

Stichworte: