„O turismo que nós quer“ - Community-based Tourism im Spannungsfeld zwischen Partizipation und Machtverhältnissen

Carolin Brugger (2009)
Magisterarbeit im Fach Ethnologie

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit Partizipation und Machtverhältnissen in einem brasilianischen Community-based Tourism-Projekt. Diese alternative Tourismusform wird seit den 1990ern als Instrument zur Regionalentwicklung eingesetzt und soll eine direkte Teilnahme der betroffenen Bevölkerungsgruppen in den touristischen Gastländern ermöglichen. Wie die Partizipation tatsächlich vonstatten geht und welche Rolle dabei bestehende Machtverhältnisse spielen, soll am Beispiel des nordost-brasilianischen Fischerdorfs Prainha do Canto Verde gezeigt werden.

 

AnhangGröße
PDF icon Magisterarbeit Carolin Brugger.pdf768.86 KB
Stichworte: